3. Privates Vegan-Dinner „Susi & Strolchi“

Fällt leider aus!

Einladung zum 3. privaten Vegan-Dinner am 10. September um 18 Uhr

Es ist wieder so weit: Ich koche noch einmal für Euch!

Das Thema: „Susi und Strolchi“, was sagt Euch das? Kennt Ihr den Film? Die Geschichte?
Ich habe diese 2 hübschen Stofftiere vor fast 60 Jahren von meine Großeltern geschenkt bekommen und da konnte ich nicht ahnen, dass ich mich so viele Jahre später für die vielen Strolchis (Streuner/Straßenhunde) in Rumänien engagieren würde. Susis habe ich eigentlich keine, aber dafür 4 Strolchis: Greta, Paco, Cela und Chaplin. Wir könnten vielleicht Banjo als Susi bezeichnen, das darf er aber nicht hören .
Den Erlös des Dinners (ohne Abzug der Unkosten) spende ich wieder an das Tierheim Radauti in Rumänien.
Und wer die Geschichte nicht kennt, dem werde ich sie erzählen.

Nun zum voraussichtlichen 4-Gänge-Menü-Plan:
– Auberginen-Tatar mit Life-Changing-Bread
– gebackener African-Smaragd-Kürbis gefüllt mit Pilz-Risotto
– Zucchini-Aprikosen-Köfte mit Süßkartoffel-Wedges und Estragon-Mayo
– gestürzter Pflaumenkuchen mit Kokos-Nicecream

Ich hoffe, Ihr habt Appetit bekommen.

Für das 4-Gänge-Menü berechne ich einen Unkosten-Beitrag von 20 € . Als Getränke sind Tee, Kaffee und Wasser im Preis inbegriffen, Wein und Bier wird separat abgerechnet.

Der Ort:
Direkt an der A1, zwischen Hamburg und Bremen

 

%d Bloggern gefällt das: