Schlagwort-Archive: würziger Parmesan

Der Küchengarten öffnet seine Pforten für Pak Choi und Konsorten

Ofen-Pak Choi auf Kichererbsen-Polenta

überbackener Pak-Choi
Noch ist die Auswahl im Gemüsegarten eher klein und fein, da gibt es die ersten Radieschen, die nun schon fast abgeerntet sind. Aber die Nachsaat sieht auch gut aus. Bei den Kräutern wächst die Petersilie kräftig und auch die Lauchzwiebeln können schon verspeist werden. Mein Lieblingskraut der Koriander hat sich überall selber ausgesät und schmeckt mir hervorragend im Humus. Weiterlesen

Landarbeit & Bananen

Keine Sorge, ich plane nicht, eine Bananenplantage anzulegen. Was ich eigentlich schade finde, denn ich liebe Bananen, und sie helfen mir oft, den größten Hunger zu stillen, wenn ich sonst nicht so schnell etwas anderes auf den Teller bekomme. Aber das Wetter in Norddeutschland ist trotz Klimawandels noch nicht dafür geeignet.
Zaun
Im Frühjahr ist die Hauptarbeitszeit für die Pferdeweiden, und dieses Jahr müssen viele Pfähle erneuert werden, da einiges durchgefault war. Wir waren vor einigen Jahren so dumm, Lärchenpfähle zu nehmen, diese halten wirklich nur knapp 10 Jahre, während Eichenpfähle immer gut 20 Jahre und länger der Witterung trotzen. Also merkt Euch: nie Lärche, auch wenn es schöner aussieht! Weiterlesen

Genial: vegane Kürbis-Lasagne ohne Pasta

Ingenious: Squash Lasagna Without Pasta

Genial nicht, weil ich es gekocht habe, sondern weil der Geschmack einfach super ist. Und wer auf Pasta nicht verzichten möchte, kocht sich einfach eine Portion Nudeln dazu, das haben wir auch gemacht, denn ich hatte viel Grünkern-Bolo und das war sehr würzig, alternativ hätte ich gerne Baguette  oder Ciabatta dazu serviert, das war aber beides nicht im Haus und so schmeckte es auch gut. Weiterlesen

Cannelloni -Lieblingspasta

Spinatcreme-Füllung  & Walnüsse außen und innen

Favorite Cannelloni Pasta
Spinach-Cream Filling & Walnuts on the Inside And Outside 

Cannelloni sind für mich etwas Besonderes, nicht die Art von Nudeln, die ich mal eben schnell in den Topf werfe und eine Sauce dazu zaubere. Cannelloni gehören zu meinen Erinnerungen an die ersten italienischen Pizzerias in Berlin der 60er/70er Jahre, wo es noch nicht an jeder Ecke einen „Italiener“ gab. Diese Cannelloni waren meist saftig gefüllt und hatten eine herrlich eingekochte Tomatensauce und waren so heiß, dass ich mir mehr als einmal den Mund daran verbrannt habe, weil ich zu gierig war. Weiterlesen

Kürbis-Haselnuss-Pesto: Ich fange den goldenen Herbst ein

Pumpkin-Hazelnut-Pesto: The Golden Fall on Your Plate

Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, schwimme ich in Kürbissen, und da viele Stellen haben, muss ich zügig mit dem Verarbeiten sein. Heute war mal wieder Großkampftag. Kürbismus wird immer gebraucht, sei es für Brot oder Kuchen, oder als Beilage zum Fleisch für meine Hunde, die ihn übrigens sehr lieben. Mittags gab es Kürbissuppe, und mit dem Bananenkürbis „North Georgia“ gelingt wirklich die weltbeste Kürbissuppe, ein wahres Wunder. Aber neben dem vielen Altbewährten sollte es auch mal wieder was Neues geben und so machte ich mich an ein Kürbis-Haselnuss-Pesto. Weiterlesen

Neu: würziger Parmesan für Polenta Pizza

Polenta-Auflauf mit neuem würzigen, veganen Parmesan

New Parmesan Recipe for the Polenta Pizza

Neulich sah ich in einem veganen Online-Shop ein Döschen Streuparmesan, das Interessante für mich daran war, er war aus Walnüssen. Die Idee war mir zwar auch schon mal gekommen, aber ich hatte es noch nicht in die Tat umgesetzt. Nun wollte ich eine Polenta-Pizza machen und mein „normaler“ veganer Parmesan war fast alle. So passte es, etwas Neues auszuprobieren. Als Salz habe ich Kala Namak, auch Schwarzsalz oder Schwefelsalz genannt, genommen. Es wird ja auch gern im Rührei-Ersatz genommen, wo es den typischen „stinkigen“ Eigeruch verbreitet. Ich hatte es mir mal besorgt, als ich in Petronella Petersilie’s Blog davon las. Da Käse ja auch irgendwie stinkig ist, dachte ich, dass könnte gut passen, und: es passt. Wie ich finde, die beste Parmesan-Version, die ich kenne, von Nicht-Veganern bestätigt. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: