Schlagwort-Archive: Streuselteig

Kein ganz normaler Apfel-Streuselkuchen

Eine kleiner, feiner Kuchen zum 2.Blog-Geburtstag

Zuerst zum Geburtstag:
2 Jahre ist es her, dass ich zitternd, meinem Sohn im Nacken, den ersten Beitrag erstellte. Du meine Güte hat das gedauert, ich dachte, das wird nie was. Was soll ich bloß schreiben, wie bekomme ich die Bilder rein, wer liest das überhaupt?
Die Zeit verging, und Übung macht den Meister. Das Erstellen der einzelnen Beiträge macht mir meist Freude, manchmal ist allerdings auch der Wurm drin. Zeit kostet das ganze nach wie vor, aber trotzdem möchte ich das Bloggen nicht mehr missen.
Und so sage ich Danke an meine Blogleser für ihr Interesse und an meine Blogger-Kollegen für den inspirierenden Austausch. Mal sehen, wie es so weiter geht.
Bei über 300 Beiträgen, fällt es nicht immer leicht, etwas neues zu posten und mich und andere möchte ich nicht wiederholen. In der veganen Szene ist gerade im letzten Jahr unendlich viel passiert, die Anzahl der erschienen, veganen Kochbücher enorm, da ist es wirklich nicht leicht, oft publiziertes nicht noch ein weiteres Mal zu wiederholen. So denke ich ist mein Anspruch der, lieber etwas seltener Rezepte veröffentlichen, aber dafür mit kleinen, hoffentlich interessanten Abwandlungen, Kombinationen oder Tipps.
Auf dem Hof geht auch alles seinen gewohnten Gang, die Anzahl der Tiere hat sich – Alters bedingt – reduziert. Aber auch hier werde ich versuchen, ab und zu kleine Einblicke in das Homestead zu geben. Weiterlesen

Mohnstreuselkuchen mit „Quark“-Kirschfüllung & Sieben auf einen Streich

Für jeden Wochentag ein veganes Mohn-Rezept!

Poppyseed-Crumble-Cake with „Curd“-Cherry Filling & Seven At Once
One vegan poppyseed recipe each day of the week

Ich kann es nicht leugnen: ich bin Mohnkuchen-süchtig!
Habe ich die Wahl und es ist ein Mohnkuchen dabei, werde ich mich fast immer für diesen entscheiden.
Schon einige Tage hatte ich fürchterlichen Appetit auf irgend etwas mit Mohn, und da auch schon eine Idee keimte, wollte ich kein bewährtes Rezept nehmen, sondern etwas Neues wagen. In letzter Zeit war ich mit so etwas nicht besonders erfolgreich, und einige Rezepte, die ich mir so toll vorgestellt hatten, kamen nicht durch meine Endkontrolle. Aber so ist es halt: wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Diesmal habe ich gewonnen, das Ergebnis hat voll meinen Vorstellungen entsprochen,bloß habe ich diesmal bei der Herstellung nicht fotografiert, da ich nicht mit diesem Erfolg gerechnet hatte. So kann ich nur das leckere Endergebnis präsentieren.
Nun hatte ich aber auch noch den Wunsch, mal alle meine Mohn-Rezepte zusammen zustellen, als Arbeitserleichterung für mich und Inspiration für Euch. Was dabei herauskam hat mich doch überrascht: S I E B E N Mohn-Rezepte, da hätte ich am Liebsten gleich weiter gebacken, aber nun sind sie so schön aufgelistet, da kann ich mich nach und nach noch einmal durcharbeiten, Ihr auch vielleicht? Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: