Schlagwort-Archive: Mandelmilch

2. Frühstück: Orangen-Mandelmilch-Drink

Mit Erdmandelflocken und Chiasamen

Da fällt mir der Kaffee-Verzicht nicht schwer!
Diesen super gesunden Energie-Drink wollte ich Euch nicht vorenthalten und dabei auch gleich noch einmal an die gesunde Erdmandel erinnern. Sie geht bei den ganzen Superfoods meiner Meinung etwas unter. Wenn Ihr den Link anklickt findet Ihr alles Wissenswerte. Besonders zu betonen ist ihre positive Wirkung auf den Blutzuckerspiegel und das, obwohl sie süßlich schmeckt. Weiterlesen

Veganes Lemon Curd & Scones: Das Dreamteam!

Vegan Lemon Curd and Scones – the Dream-team!

Der Kühlschrank war leer, im Obstteller tummelten sich noch 4 Zitronen, die nach Verarbeitung riefen, da sie schon etwas weich wurden. Das wäre schade um die teuren Bio-Früchte gewesen. Kuchen wollte ich keinen backen, aber die Idee, ein veganes Lemon Curd zu machen, hatte ich schon länger.
Aber ich hatte mich noch nicht rangetraut, denn schließlich sind Butter und Eier das Kennzeichen für diesen cremigen, gehaltvollen Zitronenaufstrich.
Aber so leicht lasse ich mich nicht abschrecken und googelte los. Natürlich gab es veganes Lemon Curd in verschiedenen Variationen, und es sah meist auch recht passabel aus. Entweder Kokosmilch oder Sojamilch wurde verwendet, das war heute nicht mein Ding, ich entschied mich für selbst gemachte Mandelmilch, und das war das Zeit aufwändigste dieses Rezeptes. Weiterlesen

Die Popcorn-Story – Oder wie mache ich einen Popcorn-Smoothie

The Popcorn Story – Or How to Make A Popcorn Smoothie
Ich habe noch nie Popcorn selber gemacht. Es spukt mir aber schon lange im Kopf, nur die Geschichten von verkohlten Töpfen und verräucherten Häusern hielten mich bis jetzt davon ab. Da mein Sohn ja aber eine Zeitlang in den USA gelebt hatte, dachte ich, dass er mir dabei hilfreich zur Seite stehen könnte, sozusagen mit dem Feuerlöscher in der Hand.
glasvonoben
Als ich nun endlich Popccorn-Mais gekauft bekam, es gab auf einmal nirgends welchen, wollte ich nun von ihm wissen, wie wir es machen. Ich erfuhr, dass man in den USA Tüten kauft, wo der Mais präpariert ist, das ganze kommt dann in die Mikrowelle, fertig. Ah, Ha!!!! So hatte ich mir das nicht vorgestellt. Aber es gibt ja google, und so bekam ich eine gute Anleitung auf youtube.

Der erste Versuch belohnte mich gleich mit einem super leckeren Ergebnis, yummy! Ich rate euch, wer noch keins gemacht hat, schaut euch das Video an, dann klappt es.
popcorn
Eine Anmerkung aber doch, nachdem wir die erste Portion gleich vernascht hatten, brauchte ich ja noch mehr, also gleich der 2. Versuch. Nun fand ich, dass die erste Portion etwas süßer hätte sein können, also nahm ich mehr Zucker, dann hatte ich etwas weniger Öl, und das war nicht so gut. Es fing schnell an zu qualmen und wollte gleich anbrennen. Also das wichtigste ist das Verhältnis Öl-Menge und Zucker, es muss schön karamellisieren, muss aber auch flüssig genug sein, damit der Mais nicht anbrennt. Übung macht den Meister.
smoothieundzutaten
Das war ja aber noch nicht alles, ich hatte irgendwo von einem Popcorn-Smoothie gehört und das wollte ich nun auch noch machen. Wieder erwartete ich Hilfe von meinem weitgereisten Sohn, O-Ton: das sieht ganz lecker aus und schmeckt gut, gab es in Südafrika. Meine Frage, wie macht man das? Oh, da ist Eis drinnen, Popcorn oben drauf…… Ah, Ja!! Eis hatte ich nicht. Also noch ein Alleingang.
zutaten
Hier das Rezept für 2-3 Gläser:
500 g geputze Erdbeeren
1 Banane ( am beste vorher in die TK, dann spart man sich das Eis)
1 Glas Mandelmilch
2 Tassen Popcorn
das ganze in den Mixer, dann unten in jedes Glas noch einen großen Löffel Popcorn und mit dem Smoothie auffüllen.
einfüllen
Das Popcorn bleibt schon knackig und schmeckt ganz herrlich zum Smoothie.
popcornsmoothietit
Unser neuer Fernseh-Smoothie! ( 1x wöchentlich Tatort, und jetzt Let´s Dance) also noch überschaubar.
smoothie4stroh
The Popcorn Story – Or How to Make A Popcorn Smoothie

I’ve never made popcorn myself. I always wanted to give it a try but the thought of burned pots and smoked houses stopped me… My son lived in the US for a while and so I thought he could help me – having a fire extinguisher in a hand.
Finally I had the right corn for it and so I wanted to know how to make it, but he told me that you simply buy those packages that you put in the microwave. That’s not how I wanted to make mine. Thanks to youtube I found a great video instruction and the first trial treated me with delicious caramel popcorn. I highly recommend to watch this video if you haven’t made it yourself yet.
Just one note on the side: The first round was gone within seconds so I made another one which I wanted to be a little sweeter. So I increased the sugar and decreased the oil amount. That wasn’t too smart! It started smoking and some of the popcorn burned. The right ratio is quite important!
That wasn’t all tho. I heard about a popcorn smoothie and wanted to give it a try as well. Again I was hoping for help from my son (him:“That looks really great and tastes delicious. I had it in South Africa“). My question: How do you make it? Oh well, there is ice cream in it and popcorn on top…. All right … I didn’t have ice nor ice cream so another experiment.
Here’s the recipe for 2-3 glasses:
500g strawberries
1 banana, best if frozen
1 cup almond milk
2 cups caramel pop corn
Mix everything in a food processor. Now put one tbsp of popcorn at the bottom of each glass and fill with the smoothie. Due to the caramel the popcorn stays crispy – a great pair with the fruity drink.

It’s our new TV smoothie! Sunday crime and now Let’s Dance on fridays…

Mandarinen-Surprise

Ein Smoothie mit Überraschung

Tangarine-Surprise
Smoothie2Mand
Die Mandarinen-Zeit geht langsam zu Ende, und so will ich sie noch ein bisschen nutzten.
Mandarinen
Ein Mandarinen-Smoothie erschien mir da gerade recht. Banane, Mandelmilch, Kokosnuss-Mus passt immer gut zusammen, zum Süßen frische Datteln. Aber ein besonderer Kick musste noch her.
Mandarinebasiikum
Mein Sohn ergriff einen Stängel Basilikum, was ich mit Protest quittierte, nein, das konnte ich mir wirklich nicht vorstellen. Aber er setzte es in die Tat um, und ich war erstaunt. Das Basilikum gibt wirklich eine wunderbar zarte, leicht fremdartige Note, die aber gut harmoniert. So war eine neue Kreation entstanden.
Smoothieuntereschicht
Heute habe ich den Smoothie dann mal etwas geschichtet, unten das reine Mandarinen-Püree, einmal mit Chia-Samen, im zweiten Glas mit Granatapfel-Kernen, darauf habe ich dann vorsichtig die zweite Mischung geschüttet, die die oben genannte Zutaten enthält. Ein farbenfroher fruchtiger Smoothie, den ich zur Nachahmung empfehle.
2Gläserschräg

Tangarine-Surprise
Tangerine time is almost over and I wanna enjoy them as long as I still have some. A tangerine smoothie sounded just right. Banana, almond milk, coconut purée go well together; then adding some fresh dates for sweetening. We needed a special kick so my son grabbed some basil leaves – I was protesting against it – but he put it in the mixer anyways and I was surprised. It turned out great; the basil gave the smoothie a special, different taste to it, which was still harmonizing well. Today I layered the smoothie: at the bottom the tangerine purée with chia seeds, in the second glass with pomegranate and on top the mix as described above. The result: a colorful smoothie which is worth being made again!

%d Bloggern gefällt das: