Schlagwort-Archive: Maismehl

Rüblikuchen im neuen Gewandt: mit frischen Cranberries und Maismehl

Ein alter Zopf in der Luxusvariante

Als vor ca. 30 Jahren die Vollwertkost so richtig boomte, stand die Rüblitorte ganz oben auf der Hitliste. Kein Kindergeburtstag ohne einen Möhrenkuchen, und ich hatte den Eindruck, dass mehr die Mütter als die Kinder von dieser „gesunden“ Form eines Kuchens begeistert waren. Rezepte gab und gibt es unzählige, auch ich hatte eins, was sogar mein Sohn sehr schmackhaft fand, allerdings lag das wohl an den vielen Eiern und Honig, die das Ganze sehr saftig machten. Einmal habe ich dann dieses Rezept vegan gebacken, aber ich fand es ehrlich gesagt nicht wiederholungswürdig. Weiterlesen

Fluffig-flotte Zucchini-Brötchen mit Maismehl und Hanfsamen

Zucchini….man tut, was man kann

Gerade heute Mittag aus Berlin zurück, war wieder große Zucchini-Ernte angesagt. Ich pflücke möglichst schon ganz kleine, damit die Menge halbwegs überschaubar bleibt, außerdem schmecken sie intensiver. Blüten werde ich morgen wieder frittieren, wenn mein Sohn kommt, der ist dafür mein Experte. Ich möchte Euch dann auch das Rezept vorstellen, was ja schon beim Vegan-Dinner großen Anklang fand. Heute brauchte ich nur schnell etwas Brot und so kam es zu diesen flotten Brötchen. Weiterlesen

Maisfladen: mit Maismehl im Teig & Maiskörnern on Top

Ein kleiner, aber feiner Unterschied mit großer Wirkung

Ich habe ja erst kürzlich die leckeren Polenta-Baguette-Brötchen gebacken und nun bin ich auf dem Mais-Trip. Diesmal wollte ich eine Art Mais-Pizza backen, die einen hohen Anteil an Maismehl hat. Das Ergebnis war sensationell: ein Teig, wie ich ihn mir vorstelle: luftig, kross und mit viel Geschmack. Mein Gemüse habe ich in der Pfanne zubereitet und dann separat dazu gereicht, so blieb der Fladen unverfälscht und war auch oben schön knusprig.

Weiterlesen

Tortillas – Enchiladas….Improvisation ist gefragt

Ein Essen mit Tücken  –  dazu Pak Choi und Rote Bohnen-Sauce

Gedacht war alles ganz anders! Meine zweite Pak Choi Ernte läuft, und ich hatte dabei so meine Ideen.
Pak Choi von vornePak Choi in der pfanne
Ich liebe dieses Gemüse, vielleicht erinnert Ihr Euch noch an „Liebe auf den ersten Biß“, nun sollte es was ganz ausgefallenes geben. Ich hatte ein Tortilla-Rezept im Blog entdeckt, das wollte ich mit Pak Choi und Bohnen-Sauce füllen. Mein Rezept bestand zum größten Teil aus Maismehl, der Teig sah auch wunderschön aus. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: