Schlagwort-Archive: Kokosmilch

Genuss pur: Kartoffelgratin und Gemüselust

Kartoffeln auf den Teller – nicht in den Keller!

Das ist schon immer meine Devise gewesen und dazu stehe ich auch heute noch. Sie ist für mich mein liebstes Superfood und es kommt sehr selten vor, dass ich keine Kartoffeln im Hause habe. Und wenn jetzt das erste frische Gemüse angeboten wird, ist sie für mich ein idealer Begleiter, keine Sättigungsbeilage, wie in manchen Kantinen angeboten, sondern ein vollwertiges eigenes Gemüse, das mir immer so ein schönes Gefühl im Bauch gibt. (Anm. ich arbeite viel körperlich und bin sportlich aktiv. dazu habe ich Untergewicht, d.h. die Kohlenhydrate der Kartoffel sind mir sehr willkommen, abgesehen davon, dass Kartoffeln ein guter Mineralstoff- und Vitamin-Lieferant sind.) Weiterlesen

Coconut-Dream: Kokosnuss-Milchreis mit Ananas und Datteln

Zuckerfrei und ohne andere Süßstoffe und trotzdem ein Traum-Dessert

Ich habe es angekündigt: im Neuen Jahr will ich meinen Zucker-Konsum reduzieren. Aber was heißt das nun genau?
Dass der normale Haushaltszucker nicht gesund ist, weiß heute fast jeder. Trotzdem wird es hingenommen, dass er überall mit reingemischt wird, passend oder nicht passend. So wird man mit der Zeit richtig „angefüttert“ und langsam Zucker-süchtig, und es ist gar nicht so einfach da wieder herauszukommen. Der Geschmack hat sich einfach an die Süße gewöhnt und verlangt nach mehr.
Hier soll nun keine wissenschaftlich Abhandlung zum Thema Zucker enstehen, sondern lediglich ein kurzer Abriss, wie ich damit umgehe. Fachliteratur gibt es haufenweise, Bücher, Filme, Blogs…einmal googlen und man ist ausreichend versorgt. Weiterlesen

Lieblingsrezepte: Kürbissuppe wie ich sie mag

Küchenklassiker auf meine Art

Jeder hat sie, dafür braucht man kein Rezept mehr, das macht man im Schlaf. Die Zutaten sind einfach zu besorgen und alles braucht keine lange Planung.. Meist sind die Gerichte schnell auf dem Tisch und die gesamte Familie (fast) liebt sie. So ungefähr stelle ich mir die Definition dafür vor. Seit ich vegan lebe, bin ich etwas weniger dazu gekommen, diese Lieblingsrezepte zu kochen, weil ich einfach sehr viel neues ausprobiert habe, was ganz viel Spaß macht, auch wenn es nicht immer erfolgreich ist. Aber nun blogge ich schon über 2 Jahre und bin auch fast so lange auf meinem veganem Weg, habe ca. 300 Rezepte veröffentlicht, da geht mir so langsam die Puste aus, bzw. ich brauch auch mal kreative Pausen. Die ich mir momentan gönne. Aber!!!!! Jetzt ist Kürbis-Zeit und von ungefähr Oktober bis März gibt es bei mir 1 x wöchentlich Kürbissuppe, meist als kleine Zwischenmahlzeit, wenn ich aus dem Stall komme, das wärmt und stillt den größten Hunger. Weiterlesen

Vegane Shepard´s Pie mit Panko-Haselnusskruste

Ein Traum wird wahr!

Schon im letzten Winter wollte ich diesen Auflauf machen, aber irgendwie kam es nicht dazu, und dann war es Sommer, da hatte man keinen Appetit mehr auf Kartoffelauflauf.
Aber jetzt war es soweit, draußen regnete es in Strömen, drinnen bullerte  die Heizung kuschlig warm , und wir brauchten  nach der Arbeit draußen dringend etwas richtig gut Wärmendes und Sättigendes. Das war vielleicht lecker, unglaublich. Ich habe viel zu viel davon vertilgt, aber bei Kartoffelmus kann ich mich meist nicht zurückhalten, und die Füllung passte so wunderbar dazu, ich könnte stundenlang so weiterschwärmen. Weiterlesen

Ein Hoch auf Oma´s Weck-Glas: Gries-Pudding gekühlt auf Vorrat

Ich liebe meine Weck-Gläser, dabei verwende ich sie gar nicht für den üblichen Zweck, dem Einkochen = Einwecken.  Über 100 Jahre gibt es die Firma Weck, die namens gebend dafür ist, und ich finde die  Gläser unheimlich praktisch.  Man kann sie wunderbar im Kühlschrank stapeln, und wenn wir wieder eine Hitzewelle habe,  stehen dort dann gut sortiert Gries-Pudding, Gurkensüppchen, Milchreis…… und ich brauche nur reingreifen – wenn ich am Abend vorher fleißig war! Weiterlesen

Mocca on the Rocks – Eiskaffee cremig und belebend

Und eine Einladung zum 2. privaten Vegan-Dinner am 25.Juli um 18 Uhr

Kurzfristig habe ich mich entschlossen, solange der Küchengarten noch so viel Frisches bietet, ein Sommer-Dinner zu veranstalten. Vielleicht können wir ja sogar draußen essen? Es gibt nur noch wenige Plätze, also entschließt Euch schnell, es wird bestimmt ein schöner Abend.
Zur Anmeldung einfach den obigen Link anklicken.
Haus und Küchengarten Weiterlesen

Cooles Gurken-Kokos-Süppchen & krosse Minifladen

Endlich Sommer!

Nun ist es auch bei uns schön warm, das bedeutet zwar wieder Unmengen von Wasser im Garten verteilen, aber das nehme ich jetzt gerne in Kauf. Im Gewächshaus sind die ersten Gurken reif, leider dieses Jahr keine Pflanzen aus eigener Saat, diese  hat nicht gekeimt, was noch nie vorgekommen ist, also habe ich 3 Pflanzen gekauft und sie tragen nun auch schön Blüten und die ersten Gurken. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: