Schlagwort-Archive: Cornflakes

XXL – Rhabarber-Vanilla-Tartelettes

Knuspriger Cornflakes-Boden und saftiger Rhabarber in Vanillecreme

XXL-Rhubarb-Vanilla-Tartes
Crispy Cornflakes Dough with Juicy Rhubarb in Vanilla Cream

Das sind schon ganz besondere „Teilchen“ geworden, diese Tartelettes, richtig schwer waren sie, aber nur in der Hand, nicht im Magen.
Törtchen durchgeschnitten
Aber man kann auch nur ein Halbes essen, wenn einem eins zuviel erscheint – mir allerdings nicht! Ich vernasche dann eher 1 1/2! Weiterlesen

Reisküchlein Surprise

Milchreis mit Blutorangen-Monin und einer Schoko-Cornflakes Füllung

Ricecake Surprise
Milkrice with Bloodorange Monin Syrup and a Chocolate-Cornflakes Filling

Dieses Dessert hat es in sich, eine wahre Bombe! Die Farbe knallig, der Geschmack süß und bitter-herb – wie ich finde eine kleine Sensation.
Aber bevor nun einer meint, das ist doch alle viel zu kompliziert, verrate ich Euch, dass es auch anders geht und schmeckt. Ich habe nämlich auch nicht gewartet, bis das alles so hübsch angerichtet war, sondern habe mir den warmen Milchreis, gekocht mit Reis- und Hafermilch, in eine Schüssel gefüllt und dann die warme Orangensauce, die mit etwas Monin-Bitter abgerundet war, oben drauf gegossen und erst einmal probiert. Das war schon so himmlisch, dass ich wirklich an mich halten musste, damit noch was für die vollständige Version etwas bleibt. Aber wir die Bilder zeigen, ist es mir gelungen. Weiterlesen

Mohn-Sucht: Joghurt-Mohn-Torte

Fast noch ein Sommerkuchen, so leicht…

In letzter Zeit habe ich einen richtigen Jieper auf Mohn, und da passte es gut, dass ich gerade eine schöne Quark-Alternative ausprobiert habe. Diesen simplen Trick habe ich von Ingrid und da wollte ich denn auch gleich einen Küchen mit ausprobieren.Dafür lässt man lediglich über Nacht einen Sojajoghurt abtropfen und fertig ist der Quark. Ich bin ja nicht der große Soja-Fan, aber mit etwas Marmelade drauf, ist das eine erfrischende Variante für meinen Cashew-Schmand, den ich zur Zeit auch nicht mehr so mag. Weiterlesen

Erdbeer-Eis-Zeit: Torte und Törtchen mit Knusperboden

Die Erdbeeren in meinem Garten reifen täglich, und ich darf Unmengen dieser leckeren Früchtchen verdrücken, wunderbar. Rezept gibt es wie Sand am Meer, trotzdem möchte ich Euch heute noch eins vorstellen.
Die gefrorene Erdbeertorte oder das Erdbeertörtchen. Man kann dies gut vorbereiten, in der Tiefkühltruhe aufbewahren und muss es nur rechtzeitig rausnehmen.
Alles ohne backen und so lecker, dass man es gar nicht erwarten kann, bis sie durchgefroren sind. Was man auch gut auf dem Foto erkennen kann, im Kern ist das Törtchen noch weich und beginnt einzustürzen, da musste ich ganz schnell fotografieren und dann ebenso schnell es aufessen – aber das war kein Problem! Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: