Schlagwort-Archive: Coconut

Cremig – Knackig – Knusprig : Überraschungs-Pie

Sellerie-Kartoffelpüree mit Kokosmilch – Sanddorn-Spitzkohl – Filo/Yufka/Strudel-Teig

Eine Geschmacks-Sensation

Nach den Feiertagen brauchen wir wohl alle etwas leichtes, schnelles und bekömmliches zum Essen. Das heißt aber nicht, dass es nicht gut schmecken darf! Und das ist wirklich toll an diesem wunderbaren Auflauf, er ist ein absolutes Geschmacks-Ereignis. Seht selber und probiert es aus. Weiterlesen

Pumpkin-Spice-Pie à la Bounty

Kürbis-Gewürzkuchen mit Kakao und Kokos-Topping

Pumpkin-Spice-Pie a la Bounty
Pumpkin Gingerbread with Cocoa and Coconut Topping

geteilter Pie und Spritze
Einige Jahre bin ich um diesen Kuchen rumgeschlichen, zwiespältig. Sollte ich mich da ran wagen, gegessen hatte ich ihn nie, immer nur die Fotos – speziell zu Thanksgiving und von den Erzählungen meines Sohnes, der dieses Fest oft in den USA gefeiert hat und mir von den opulenten Mahlzeiten berichtete. Ich muss gestehen, es war besonders die Farbe, die mich abschreckte, irgendwie war das für mich nicht so Appetit anregend. Also stand eins gleich fest, wenn denn Pumpkin-Spice-Pie, dann bitte in einer anderen Farbe. Da gibt es nicht viel Möglichkeiten, ich habe mich für Kakao entschieden, was eine gute Wahl war. So kam mir dann der Bounty-Riegel  in den Sinn und auch das Topping stand fest: Kokosnuss-Creme. Dies hatte zum Schluss einen wunderbaren Nebeneffekt, denn da ich viel zu viel von der Creme hatte, man braucht im Mixer eine gewisse Grundmenge, habe ich diesen Rest kurzerhand mit etwas No Egg vermengt und gebacken, so entstanden kleine Kokosmakronen, die man auch dazu reichen kann oder einfach so vernaschen.
Weiterlesen

Fruchtig-scharfes Kürbis-Curry

A-B-C    Ananas-Bananen- Cocosnuss-Curry und natürlich Kürbis

Sonntag habe ich die Haupt-Kürbisernte vollbracht. Eigentlich sollten mir Mann und Sohn helfen, aber da wir noch das Hundeauslaufgehege fertigstellen mussten, war ich dann allein mit meinen ca. 150 Kürbissen. Ohne Fleiss kein Preis. Weiterlesen

Muffins gehen immer: mit Johannisbeeren, Kokosnussmilch und Haferflockenstreusel

There’s Always Time for a Muffin: Red Currents, Coconut Milk and Oats

Wenn ich Heißhunger auf was Süßes bekomme, dann fallen mir als erstes Muffins ein, sie sind schnell gemacht und ich kann das verwenden, was gerade da ist, keine exotischen Zutaten – ein Blick in Kühlschrank, TK, Speisekammer und los geht es. Weiterlesen

Grün, Gelb, Blau – Die Farben Brasiliens

Taboulé mit Petersiliensalat, Mais und Kokos-Minzsauce

Green – Yellow – Blue – the Colors of Brasil
Taboulé with Parsley Salad, Sweet Corn and Coconut-Mint Sauce

Brasilien ist Gesprächsthema, und die Farben der brasilianischen Flagge leuchten in grün, gelb und blau und inspirierten mich zu diesem orientalischen Gericht.

4 Schalen
Es begann mit der Petersilie – im Küchengarten ist Hochsaison –  und bevor die Petersilie anfängt zu blühen, musste etwas passieren. Einfrieren ist immer eine Möglichkeit, aber ich wollte mal etwas Frisches mit diesem Kraut machen und erinnerte mich, dass am Wochenmarkt-Stand des Türken immer Petersiliensalat angeboten wird. Ich habe ihn noch nie probiert, aber selbst ist die Frau. Weiterlesen

Bacon? Oh NO ! KokosnussBacon? Oh YES !

Bacon? Oh no! Coconut bacon? Oh yes!
Bohnenbacon
Als ich über diese Rezept stolperte, war ich doch sehr skeptisch.
Kokosnuss-Flakes auf Bacon-Art, das konnte ich mir nicht so gut vorstellen. Aber andererseits bin ich dem Rauchgeschmack nicht abgeneigt, spätestens nach meiner selbst gemachten BBQ-Sauce. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: