Schlagwort-Archive: Bratlinge

ROT ist das neue GRÜN: Burger aus Roten Bohnen, Rotem Reis, Roter Beete und Roter Zwiebel

Röter geht es nicht !

Rohe Burger

Burger, Bratlinge, Patties oder wie auch immer sie genannt werden, diesen leckeren Teilchen, vegan aus Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten gemacht, kann keiner widerstehen, und man kann nicht genug Rezepte davon haben, bzw. eigentlich braucht man gar kein Rezept, einfach ein paar Grundregeln beachten, und man kann alles rein tun, wonach einem der Sinn steht.
So kam es auch zu diesem Prachtstück. Rotes Gemüse ist in, ist gesund, ist ein Hingucker und  es schmeckt auch. Hier kommen nun ein paar besonders gesunde Zutaten zum Zuge, aber keine Angst, wer keine Rote Beete mag, das schmeckt man gebraten gar nicht mehr. Es wird saftig, knusprig und auf keinen Fall langweilig. Weiterlesen

Süßkartoffel-Apfel-Puffer mit Grüne Erbsen-Hummus

Ein neues  starkes Team für Puffer und ein etwas anderer Hummus

Zuerst werden sich die meisten fragen, wie schmeckt das denn? Ist das was Süßes? Passt das überhaupt zusammen?
Und ich kann Euch versichern, es schmeckt ganz toll! Es hat zwar Süße, ist aber keine Süßspeise! Es ist eine super Kombi, fruchtig süß-säuerlich und ? Das kann ich gar nicht beschreiben, die Süßkartoffel schmeckt nicht vor, die Konsistenz ist eher weich mit Kruste. Als Krönung dann dazu der Erbsen-Hummus, auch lieblich aber schön frisch. Da gibt es nur eins: NACHMACHEN ! Weiterlesen

Es lebe die Zucchini! Vegane Köfte mit Zoodles und Bohnen-Mac-Cheese-Sauce

 

Das große Zucchini-Essen hat uns nun voll im Griff, da heißt es kreativ sein, damit es nicht langweilig wird. Aber bis jetzt bin ich noch mit viel Elan dabei, Neues zu entdecken und auszuprobieren. Die sogenannten Zoodles, in Nudelform zugeschnittene Zucchini habe ich schon letztes Jahr versucht, war aber nicht so begeistert, dieses Jahr sieht das anders aus, denn ich habe nur Minis verwendet, so ca. 10-15 cm lang, die haben viel Biss  und Geschmack. Weiterlesen

Unsere Besten: Weiße Bohnen-Bällchen mit Curry-Zwiebeln und Dicke Bohnen-Püree

Ein kleines asiatisches  Bohnen-Potpouri

Our Very Best: White Bean-Balls with Curry Onions and Broad-Bean Purée
A small Asian Bean-Potpouri

+++++++   Achtung Kochkurs nur noch 1 Platz frei +++++ Info hier +++++++

Auch wenn die Zutaten es nicht vermuten lassen, das Essen ist bekömmlich und leicht, d.h. das hängt natürlich von der Größe der Portion ab, wie heißt es so schön: Die Dosis macht die Droge. Also wir hatten hübsche kleine Tellerchen und da es natürlich doch irgendwie wehrsam ist, heißt es ein bisschen  aufpassen, dass man rechtzeitig aufhört, was gar nicht so leicht ist, denn der Geschmack ist wirklich wunderbar. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: