Schlagwort-Archive: Avocado

Und es wurde Sommer! Veganes Ceviche

Avocado, Nektarine und Pfirsich süß-säuerlich vereint!

Als ich letzte Woche das Ceviche-Rezept auf dem Blog Love Nonpareille entdeckte, war ich sofort hellauf begeistert und setzte es auch gleich am nächsten Tag in die Tat um, da zufällig alles dafür parat lag. Bekannt war mir das Gericht aus „Lang-Lang-Ist-Her-Zeiten“ aus Peru, wo es mich aber nicht so begeisterte, da ich es meist viel zu sauer fand, und es war natürlich nicht vegan, denn das Original ist mit Fisch. Aber das lässt sich ja ändern. Weiterlesen

Farbenfroher Spargelsalat mit den fluffigsten Baguettebrötchen, die ich je gegessen habe!

 Grünspargel, Erdbeeren und Avocado in Orangen-Mandelöl & Maisgrieß-Baguettebrötchen

Jetzt weiß ich wirklich nicht, was besser ist, der Salat oder die Brötchen. Beides zusammen ist auf jeden Fall ein Gedicht. Schon lange habe ich verschiedene Mehlsorten fürs Baguette ausprobiert,bis jetzt gelang der Klassiker mit Dinkelmehl 630 am Besten, aber ich wollte schon immer eins mit Maisgrieß machen, nun stolperte ich vor kurzem über ein Rezept, aber wo es war habe ich leider vergessen, aber ich sah, dass für das Brot eine Polenta bereitet wurde, die dann zum Mehl kam. Dieser Tipp reichte mir, statt meinem Kürbismus fürs Kürbisbrot setzte ich die gleiche Menge Polenta ein und schon war das luftigste Baguette aller Zeiten entstanden. Weiterlesen

Avocado-Limetten-Schnitten

Ein Blitzkuchen für meine Seele

Avocado-Lime Bits
A super-fast feel-good cake

1stück
Die Sonne scheint, es duftet nach Frühling, und meine Seele braucht Stärkung. So habe ich 1- 2-3 diesen Kuchen erfunden, und das Ergebnis lässt sich sehen und auch essen.
Wie gesagt ein Blitzkuchen, 10 Minuten Herstellung, 20 Minuten Backen, 5 Minuten Essen.
großesstück
Zuerst mit der Gabel verrühren:
1 1/2 Cup Mehl (1 Cup 240 ml)
3/4 Cup Zucker , Xylit
1 Cup Avocado zerdrückt mit etwas Limettensaft
1 Teel. Backsoda/ Backpulver

dann weitermischen:
1/2 Cup Rapsöl
50 ml Limettensaft, Schale abreiben und mit verwenden
1 Teel. Vanilleextrakt
Blech
alles in eine kleine Backform streichen, ca. 20 Minuten bei 190° C backen.

Mit gehackten Pistazien bestreuen, wer will mit Erdbeeren dekorieren und noch heiß mit Limettensaft und Puderzucker (1 Limette 1/2 Cup Puderzucker) beträufeln, auskühlen lassen.
2stücke
In die Sonne setzen und genießen.

Nachtrag: Ihr solltet ihn wirklich am ersten Tag frisch genießen, wenn er länger steht, wird er doch sehr feucht. Dann müsste man ihn trockener backen, was wiederum am ersten Tag nicht so gurt ist.
Ich hoffe trotzdem, dass er euch gelingt und schmeckt!

Avocado-Lime Bits
A super-fast feel-good cake

Sun is shining, the air smells like spring and I needed something
edible to brighten up my mood too. So I came up with this cake and it
doesn’t only look good, it tastes great as well! And, like I’ve said,
it’s super fast: 10 minutes preparation, 20 minutes baking, 5 minutes
eating.
Mix with a fork:
1 1/2 cups flour
3/4 cup sugar (xylit)
1 cup avocado (mashed)
1 tsp baking soda
Then add:
1/2 cup neutral oil
50ml lime juice (add the peel as well)
1 tsp vanilla extract
Put everything in a small square baking pan and bake at 370F for
approx. 20 minutes. Sprinkle chopped pistachios on top and garnish
with strawberries. Mix one cup lime juice with half a cup powdered
sugar and pour over the still warm cake.
Now take a seat somewhere in the sun and enjoy!

Please eat fresh! The next day the cake will become to wet.

Der Frühling ruft – Spitzkohl an Grünem Risotto

Spring Is Calling – Green Risotto With Sweetheart Cabbage

Zutatengrünridotto 

Seit Tagen habe ich Heißhunger auf Grünen Spargel, aber den gibt es ja noch lange nicht. Draußen haben wir schon fast frühlingshafte Temperaturen und irgendwie musste ich mein Bedürfnis nach grüner Frische befriedigen.
Hornveilchen
Zum einem habe ich es gewagt und mir 2 Kisten Hornveilchen bestellt. Diese geben nun die ersten Farbtupfer im Garten, können aber bei starkem Frost noch in den Stall geholt werden.
grünesrisootto
Für das leibliche Wohl habe ich mir ein grünes Risotto ausgesucht, dass seine Farbe durch eine pürierte Avocado erhält und dadurch schön cremig wird und frisch schmeckt. Dazu, es ist halt doch noch Winter, gab es einen Spitzkohl, der ja immer besonders zart ist und sehr gut dazu passte. So ist es mir auch ohne Grünen Spargel gelungen, ein frisch grünes Essen zu zaubern, was auch wirklich lecker war.

Rezept für 2 Personen:

200 g Risottoreis,
1 Zwiebel
Öl,
500-700 ml Gemüsebrühe
1 Limette
1 Avocado
Pistazien, nach Bedarf

1 Spitzkohl,
Kokosöl,
1 Spritzer Zitrone
zum Toppen etwas Mangochutney,

Für das Risotto das Öl erhitzen, Zwiebel und Reis glasig dünsten dann nach und nach die Brühe zufügen, bis der Reis gar ist. Die Avocado mit dem Saft einer Limette pürieren und unterheben. Mit Pistazien dekorieren.
>Spitzkohlintopf
Den Spitzkohl klein schneiden und in wenig Fett gar dünsten, eventuell etwas Brühe zufügen, abschmecken mit etwas Zitrone.
!Ein toller Tipp: Besonders lecker schmeckt zu Spitzkohl Sanddorn, ich hatte leider weder Saft noch Gelee im Haus, darum habe ich das kleine Mangochutney-Topping genommen.
Buen Appetit!
Schüsseln

Spring Is Calling – Green Risotto With Sweetheart Cabbage

For a couple of days already I am craving green asparagus, but there is non in the local supermarkets. The weather is almost spring like, warm and sunny, so somehow I have to satisfy my desires for something fresh.
First of I got two boxes of tufted pansy for the garden already. I planted them in smaller containers so I can bring them inside if the temperatures drop again.
For the kitchen I decided on a green risotto which gets it color and creamy texture from avocado. Since it’s technically still winter I used a sweethear cabbage – they`re always fresh with a great aroma. You see, I didn’t even need the asparagus to prepare a fresh, green meal! And it was really delicious as well!
aufteller
Recipe for two:
200g Risotto rice
1 onion,
oil,
500-700ml veggie broth
1 lime
1 avocado
pistaccio to your liking

1 sweetheart cabbage
coconut oil
1 squeeze of lemon
some mango chutney as a topping

For the risotto heat the oil and braise the onion and rice; add the broth step by step till it’s soaked up completely. Make a purée out of the avocado and lime juice and add to the risotto. Use the pistaccios for decoration.
Cut the cabbage into small pieces and braise in little oil. Maybe add some of the remaining broth and the lemon juice.
A great idea: Sea buckthorn gelee tastes amazing with cabbage. I didn’t have any so I used the mango chutney.

And now enjoy!

%d Bloggern gefällt das: