Mac Cheese Sauce

Rapsody in Blue: saftige Quiche mit blauen Zwiebeln und Trauben

Da bleibt kein Auge trocken!

Mit dieser fantastischen Quiche melde ich mich zurück, zwar immer noch nicht fit, aber so langsam bekomme ich Entzugserscheinungen. Darum werde ich Euch heute mit einem kleinen Beitrag „beglücken!“, damit Ihr mich nicht ganz vergesst. Ich werde, sowie ich wieder etwas länger am PC sitzen kann, natürlich auch wieder bei Euch reinschauen, zur Zeit klappt das leider noch nicht so. Weiterlesen

Ein Geburtstagsessen: Überbackene Taco Shells

Blog-Geburtstag, 3 Jahre Homestead-Notes

Taco-Shells, gefüllt mit weißen Bohnen, Neuseeländer Spinat und Tomatensugo überbacken mit?

natürlich mit Mac Cheese-Sauce !!!

3 Jahre, was für eine Zeit! Ich danke Euch allen für Eure Begleitung und treue Leserschaft. Es hat mir viel Freude gemacht und wird es hoffentlich auch noch eine Weile. Trotzdem, ein Jahr der großen Veränderungen steht an, d.h. die Zeit wird teilweise sehr knapp werden, aber lassen wir es auf uns zukommen. Heute ist heute, und da gibt es  – passender könnte es ja kaum sein – ein leckeres Taco-Gericht mit der beliebten Mac Cheese-Sauce. Es war nicht geplant, das könnt Ihr mir glauben, aber ich lebe auf dem Lande, und da muss man im Supermarkt das nehmen, was es so gerade gibt, nicht immer werden alle Wünsche erfüllt. Weiterlesen

Süßkartoffel-Basic – Mix-it! Spoodles (???) – Ofenkartoffel – Lasagne aus dem Glas

Diesmal gibt es gar kein richtiges Rezept, sondern ich möchte Euch einige Anregungen liefern, wie man mit seinem Wochen-Einkauf auch ohne große Planung, jeden Tag ein Rezept zaubert, was ein Basic hat, in diesem Fall die Süßkartoffel. Sie ist ja schon länger eine Favoritin – Ihr erinnert Euch bestimmt an die tollen Süßkartoffel-Apfel-Puffer – und so soll sie heute im Mittelpunkt stehen. Weiterlesen

Happy Birthday für meine „MAC CHEESE -SAUCE“

2 Jahre alt und schmeckt immer noch!

Erst kürzlich entdeckte ich, dass meine beliebte Mac Cheese-Sauce am 28. April zwei Jahre alt wird und da das wirklich mein Shooting-Star ist, widme ich ihr heute noch einmal einen eigenen Beitrag.
Nudeln und Sauce
Am Tag der Veröffentlichung hatte ich 4.300 Aufrufe, so etwas hatte ich in meiner jungen Blogger-Karriere (8 Monate) noch nicht erlebt, ich war echt von den Socken, und die Begeisterung für die Sauce hielt an: 180.000 Aufrufe in 2 Jahren, im Durchschnitt so um die 200 Aufrufe pro Tag. Ich versteh das heute immer noch nicht.
Mac Cheese
Und wer von Euch dieses Rezept nun noch nicht kennt – kaum vorstellbar – hier ist der LINK für MAC CHEESE-SAUCE. Weiterlesen

Zwei Giganten werden klein und fein: Wirsing-Säckchen gefüllt mit Kürbis-Polenta

Und dazu passt mal wieder meine Mac-Cheese-Sauce!

Allerdings habe ich nicht den ganzen Wirsing und Kürbis für dieses Rezept verarbeitet, das war nur ein Bruchteil, sonst würde ich immer noch in der Küche stehen und Wirsing-Säckchen füllen, statt sie zu essen!
Ich habe nun angefangen meine Kürbis-Ernte zu verarbeiten, da sie dieses Jahr viele Stellen haben und kaum lagerungsfähig sind. Gestern gab es mal wieder Kürbis-Suppe, der größte Teil wird aber zu Mus gemacht, was ich dann für Brot und Kuchen verwende. Aber heute hatte ich auch mal Appetit auf Wirsingkohl, und da nun das Kürbispüree  gerade fertig war, wollte ich mal für mich was ganz neues ausprobieren. Weiterlesen

Es lebe die Zucchini! Vegane Köfte mit Zoodles und Bohnen-Mac-Cheese-Sauce

 

Das große Zucchini-Essen hat uns nun voll im Griff, da heißt es kreativ sein, damit es nicht langweilig wird. Aber bis jetzt bin ich noch mit viel Elan dabei, Neues zu entdecken und auszuprobieren. Die sogenannten Zoodles, in Nudelform zugeschnittene Zucchini habe ich schon letztes Jahr versucht, war aber nicht so begeistert, dieses Jahr sieht das anders aus, denn ich habe nur Minis verwendet, so ca. 10-15 cm lang, die haben viel Biss  und Geschmack. Weiterlesen

Premiere der Spargelsaison: Marinierter grüner Ofenspargel

Gerade rechtzeitig für den ersten Spargel zu Ostern habe ich dieses Rezept bei Jaime entdeckt. Grillen ist bei uns um diese Jahreszeit noch nicht angesagt, aber als Ofenspargel konnte ich es mir gleich sehr gut vorstellen, und so haben wir es Ostersonntag ausprobiert und als sehr empfehlenswert befunden. Darum habe ich es diese Woche noch einmal gemacht, damit Ihr es auch  ins Programm aufnehmen könnt, ein wirklich super Rezept! Dazu haben wir Pilzrisotto gekocht, aber auch ein Baguette oder Pasta kann ich mir gut vorstellen. Auf die Spargel einen Klecks MacCheese-Sauce, dann ist die Sache perfekt. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: