Bohnen-Taler auf Tomaten-Fenchel-Gemüse

Weiße Bohnen, Fenchel und Tomaten: zusammen unschlagbar

Dazu noch ein paar frische Kräuter, mehr braucht es nicht, um ein fruchtig-frisches und leichtes Essen zu zaubern. Ich mag Fenchel sehr gerne und kaufe ihn regelmäßig, wenn nun die Tomaten auch wieder Geschmack haben, ergibt das eine unwiderstehliche Kombination. Und als Schmankerl gibt es dann die leckeren kross gebratenen Bohnentaler dazu, so sind alle glücklich.

Alles in der Auflaufform fertig
Das Gemüse mache ich in einer Auflaufform im Backofen, da kann ich mich in der Zwischenzeit den Bratlingen widmen und alles ist gleichzeitig fertig.
rohes Gemüse
Ich habe 2 große Fenchel und ein Pfund Tomaten klein geschnitten, dann kommt etwas Öl darüber und etwas Kräuter der Provence, die Petersilie streue ich zum Schluss über das fertige Essen. Bei 200° C wird das nun ca. 30 Minuten (je nach Geschmack) im Ofen gegart.
rohe Taler
Für die Bratlinge nehme ich eine kleine Dose weiße Bohnen, die ich – ohne das Wasser – leicht mit einem Stampfer zerdrücke, eine klein geschnittene blaue Zwiebel, eine Handvoll Bärlauch (hatte ich gerade im Haus, ihr könnt auch was anderes nehmen), 2 Eßl. Stärke (z.B. Tapioka ), und Pfeffer und Salz. Nun kleine Bällchen formen, diese in eine Schale mit Semmelbrösel geben und leicht platt drücken, wenden.
panierte Bällchen
In heißem Öl (z.B. Sesam) von beiden Seiten schön kross braten.
Taler braten
Durch die Semmelbrösel werden sie außen richtig knusprig und sind innen schön locker und weich.
In der Zwischenzeit ist das Gemüse auch fertig, die gehackte Petersilie kommt dazu,und es kann angerichtet werden.
Teller angerichtet
Bei uns gab es noch ein Polenta-Baguette-Brötchen dazu. Wobei wir dann auch mal einen Bratling mit etwas Senf in das Brötchen gesteckt haben, was auch eine leckere Variante war, die aber, weil wir so sehr mit dem Genießen des Essens beschäftigt waren, nicht fotografiert wurde. Das könnt ihr Euch bestimmt auch so vorstellen.
Lasst es Euch schmecken!

25 Kommentare

  1. merlanne says:

    Gut, dass ich vorbeigeschaut habe. Heute gibt es zwar hier Fisch, aber dazu werde ich jetzt Fenchel-Tomaten-Gemüse aus dem Ofen reichen. Zu was das Internet aber immer gut ist 😉 !
    Liebe Grüsse,
    Claudine

  2. Nina says:

    Hallo,
    wenn ich trockene weiße Bohnen statt Dosenbohnen nehme, wie viel muss ich dann nehmen?
    LG Nina

    • Also so genau kann ich Dir das nicht sagen, die kleine Dose hat ein Abtropfgewicht von ca. 320 g, das ist nicht so viel, die Portion war aber auch eher klein, ich mache meist mehr, und verwende den Rest anderweitig, gerade bei Hülsenfrüchten, die so lange kochen müssen, mache ich keine kleinen Portionen, darum habe ich hier auch eine Dose genommen, Ich denke 100 g trockene Bohnen sind genug. LG Marlies

  3. Ingrid says:

    Hallo Marlies,
    Mit Fenchel werde ich nicht so warm, aber ein Bohnen-Bratling in einem Polenta Brötchen reizt mich dafür um so mehr… Yum! 😁
    Liebe Grüße,
    Ingrid

  4. Mhmm, wie appetitlich – wobei, ich lese gerade den Kommentar über mir von Ingrid, die sich beim Gemüse zurückhalten, aber dafür die Bratlinge vertilgen würde. Ich würde es wahrscheinlich genau anders herum bevorzugen. Keine Ende beim Fenchel-Tomaten-Gemüse finden. Das ließe sich doch schon mal wunderbar arrangieren bei uns. ^^

    LG Michèle

    • Genau, für das Gemüse brauch eich auch keine Beilage, aber mein Mann liebt solche Bratlinge und der Sohn auch, da habe ich sie mal dazu gemacht, als I-Tüpfelchen, wobei sie mir dann auch vorzüglich gemundet haben, muss ich zugeben! LG Marlies

  5. AnDi says:

    Nein, mehr braucht es wirklich nicht! Himmlisch….. Wir strecken die Nasen in die Luft und sind uns ganz sicher, dass wir es riechen können…. so fein….

    Wie geht’s Dir aktuell?

    LG*
    AnDi

    • Chaos, Cela ist am Hals wund vom Halsband, aber wir kommen ja nicht an sie ran, jetzt habe ich es unter leichter Betäubung abgeschnitten, ein Gemetzel, sie schrie, biß, ich blute… Montag werde ich einen Problemhunde-Trainer kontaktieren,der war gerade im Urlaub, als wenn man sonst nicht genug umdie Ohren hätte, dafür sind die anderen sehr lieb!!! Ein schönes Wochenende, liebe GrüßeM arlies

      • AnDi says:

        Ui! Das ist unschön zu hören! Ist die Bisswunde schlimm?? Wir drücken die Daumen, dass der Trainer helfen kann!!!
        Liebe Grüße und ein hoffentlich schönes und entspanntes Wochenende
        AnDi

      • Danke Euch auch, sieht ganz gut aus, hat sich nicht entzündet! Freue mich auf ein schönes Gartenwochenende, Euch auch viel Freude! Liebe Grüße Marlies

      • AnDi says:

        Nicht entzündet ist ja wahrlich Glück im Unglück! Gott sei Dank! Die Behandlung hätte ziemlich doof werden können, weil sie noch so scheu ist!
        LG
        AnDi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: