Hot & Sweet: Für Grill und Ofen – Dreamteam Süßkartoffel & Ananas

Tasty, easy …. einfach nur yummy!

Sweet and Spicy – for the bbq and oven: dreamteam sweet potatoes and pineapple

Früher mochte ich Süßkartoffeln gar nicht so gerne, unser Sohn hatte sie in den USA oft gegessen und wollte sie nun zuhause einführen, aber irgendwie war das nicht so mein Ding. Nun habe ich aber vor einiger Zeit entdeckt, dass Obst, speziell die Ananas besonders gut schmeckt, wenn man sie grillt und dazu wiederum konnte ich mir die Süßkartoffel sehr gut vorstellen, und meine Vorstellung ist weit übertroffen worden – mein Mann hört gar nicht mit dem Schwärmen auf.  Das ist zwar heute nicht das richtige Wetter fürs Grillen, aber im Backofen geht das genauso gut und vor allen Dingen sehr schnell.

Ananas und Süßkartoffel
Ananas habe ich meist im Hause, da ich gerne ein Curry damit mache und auch im Smoothie oder pur finde ich sie immer lecker.
Süßkartoffeln gibt es ja auch überall zu kaufen, sogar bei uns, so dass ich diese Kombi einmal ausprobieren wollte. Die besondere Note erhalten die Süßkartoffeln durch eine Marinade mit Hot Smoked Paprika.
Hot Smoked Paprika
Dafür mische ich je nach gewünschter Schärfe, aber die Süßkartoffel verträgt schon gut was, den Rauchpaprika mit Öl, welches sich gut erhitzen lässt, also kein Olivenöl, Pfeffer und Salz. Darin werden die Scheiben kurz mariniert, die Ananas bleibt pur.
Marinierte Scheiben
Die Scheibendicke nicht zu dünn, da ich sie nachher mit der Ananas aufspießen will. Das ganze kommt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, die Ananas gebe ich auch mit dazu. Jetzt habt Ihr verschiedenen Möglichkeiten, Ober- und Unterhitze 220 °, Umluft 180 , oder Grill. Nach 8-10 Minuten einmal wenden. Ich habe bemerkt, dass die Süßkartoffeln recht unterschiedlich schnell gar werden, d.h. wenn sie braun und nicht zu weich werden sollen, dann braucht Ihr mehr Hitze, zwischendurch mal einstechen, um zu testen, ob sie gar werden. Meine brauchten weniger als 20 Minuten. Draußen auf dem offenen Grill geht das bestimmt noch schneller, da muss man aufpassen, dass der Paprika nicht verbrennt.
Nun noch die Stückchen aufspießen, schon ist dieses geschmacklich überwältigende kleine Gericht fertig. Ich habe noch etwas Ananas-Curry-Balsamico raufgeträufelt.
Spieße ohne Sauce
Lasst es Euch schmecken!

Sweet and Spicy – for the bbq and oven: dreamteam sweet potatoes and pineapple

I was no big fan of sweet potatoes, our son used to eat them a lot in the US and wanted to introduce them here as well, but it wasn’t really my thing. A while ago however I discovered that grilled fruits are delicious and I could imagine sweet potatoes to be a good pair. This exceeded my imagination, my husband is absolutely in love with this dish.
Today is not the right weather for a bbq but it can be made in the oven even faster.
There’re always pineapples in my house, I use them for curries, smoothies or simply to eat them fresh. Sweet potatoes are available everywhere – even here – and thanks to the spicy marinade they get a special flavour. For the marinade I mix – depending on your liking – smoked hot paprika with oil and pepper and salt, just make sure you use an oil that can be heated. Don’t cut them to thinly as they’re being spiked with a wooden stick and placed on a baking sheet. Now bake it either using the grill function of your oven or heat from the top and bottom at roughly 375F. Turn around after 8-10 minutes and check the sweet potatoes from time to time to make sure they don’t become too soft.
Lastly spike the pieces on a wooden stick and serve with a pineapple curry balsamique.
Now enjoy!

16 Kommentare

  1. Mmmh, da könnte ich jetzt reinbeißen 😃! Das sieht so lecker aus!

    Endlich ist der Regen da, Marlies! Der Garten atmet zwar auf , aber gestern musste nun leider unser Apfelbaum dran glauben und liegt jetzt auf dem Rasen. Trauriger Anblick da im Regen ….

    Liebe Grüße Maren

    • Das mit dem Apfelbaum kann ich mir gut vorstellen, empfinde ich auch immer als sehr traurig, wenn so ein alter Baum dann am Boden liegt, zu schade! Der Garten explodiert, man kann zuschauen, wie es immer grüner wird, das war so nötig. Einen gemütlichen Sonntag wünsche ich Euch. Ich will jetzt gleich mal meine Heukartoffeln setzen, bei dem trockenen Wetter hatte ich lieber noch gewartet, jetzt muss ich raus!, Liebe Grüße Marlies

  2. Emily says:

    Jaaa, eine tolle Kombination! Darauf bin ich noch nie gekommen. Dank für den (Grill)Tipp! Wird demnächst original getestet!
    Liebe Grüße, Emily

  3. Annette says:

    Bin auch ein Fan der Süsskartoffel – sieht lecker aus bei dir. Im neuen Country Living hat Sarah Raven etliche feine Rezepte dazu vorgestellt. Solche Inspirationen tun gut! Hab eine gute Woche, liebe Marlies 🙂

  4. Ingrid says:

    Hallo Marlies,
    Noch haben wir nicht angegrillt, aber ich sammel schon fleißig Rezepte. Diese Spieße kann ich mir sehr gut vorstellen. Super Idee!
    Liebe Grüße, Ingrid

    • Ich mache sie ja im Backofen, da wir in der Regel sehr selten grillen, schmeckt sehr lecker, ich werde es auch auf dem richtigen Grill ausprobieren. LG Marlies

  5. Pingback: Die Inka-Sonne lacht: fruchtiger Rotkohl zum Obsttag | homesteadnotes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: