Gebackenes Auberginen-Schiffchen gefüllt mit Linsen-Gemüse

Baked Eggplant-Boats Filled with Mixed Lentils

Zugegeben, der Name ist vielleicht etwas hochtrabend, aber wie die Aubergine so in meiner neuen weißen Schale lag, kam sie mir wirklich wie ein kleines Boot vor.
Zugegeben Aubergine und Grüne Bohnen sind jetzt keine saisonalen Gemüse, aber von Zeit zu Zeit frische ich meinen Speiseplan mit Grünen Bohnen auf, und auch die Aubergine, die es ja das ganze Jahr zu kaufen gibt, wandert mal in meinen Einkaufskorb, wenn die eigene Ernte nicht mehr so vielfältig ist, und auch ich möchte nicht jeden Tag Kürbis essen!
Gemüse

Zuerst mache ich die Aubergine für den Ofen fertig. Dafür wird sie ausgehöhlt – einen breiteren rand stehen lassen – mit Öl bepinselt, hier kommt immer mein Cape Malay-Öl zum Einsatz und dann ab in den Ofen aufs Backblech. Bei 200 ° wird sie von jeder Seite ca. 15 Minuten gebacken, ich mag es, wenn sie leicht bräunt.
ausgehölte Aubergine
In der Zwischenzeit kümmere ich mich um die anderen Zutaten. Bohnen schneiden, waschen, dünsten. Linsen nach Packungsbeilage zubereiten, ich nehme gerne die kleinen orangenen Linsen, sie brauchen max. 10 Minuten zum gar werden.
gefüllte und ungefüllte Aubergine
Das Innere der Aubergine habe ich klein gewürfelt und mit Zwiebel, Chili in der Pfanne gedünstet, dann kommen die weich gekochten Linsen dazu und schon ist die Füllung für das Auberginen-Schiffchen fertig.
Aubergine mit Linsen
Nun kamen meine neuen weißen Schälchen zum Einsatz, da die Aubergine wie angegossen da reinpasste.
Fazit: Ein schnelles Abendgericht, oder als Zwischengang fürs Menü, denn es lässt sich super gut vorbereiten und geschmeckt hat es so wie so!
4 Schälchen
Lasst es Euch schmecken!

Baked Eggplant-Boats Filled with Mixed Lentils

I have to admit, the name is rather grandiloquent, but when I placed the eggplant in my new, white bowl it really looked like a small boat to me. Both, eggplants and green beans are no seasonal veggies right now, but I like to spice up my meal plan with green beans from time and eggplants are a great addition when my homegrown veggies are getting less and I don’t want to eat pumpkin every single day.
First, the eggplant needs to be prepared for the oven; carve out the inner part, but leave enough on the sides. Grease with a good oil – I prefer Cape Malay oil before placing the halves on a baking sheet. Bake for 15 minutes from both sides at 395F.
In the meantime I take care of the remaining ingredients: Cut the beans, wash and steam. Prepare the lentils according to the directions; I like the small orange ones the most, they are done after max. 10 minutes.
Chop the inner part of the eggplant to small dices and steam with an onion and chili in a hot pan; now add the lentils and your filling is ready to be added to the eggplant boats.
This was the perfect timing for my new bowls, the eggplant halves fit right in! My conclusion: A fast to prepare dinner or a smaller entrée for your several-course menu; it can be perfectly prepared and tastes simply delicious!

Now enjoy!

17 Kommentare

  1. Jana says:

    Hallo, ich wollte Sie schon oft fragen wie Sie auf den Namen Homestead kommen?
    Der Grund ist, mein Mann und ich haben vor vielen vielen Jahren in der Homestead in Virginia (USA) als Sport Pro´s gearbeitet. Ist hier eine Connection?

    • Ach, das ist eine längere Geschichte, hat aber nicht mit Ihrer Homestead zu tun. Mein Sohn war längere zeit in den USA und SAF wo der Name Homestead quasi den Hof und das Land dazu bezeichnet, so kamen wir auf den Namen. LG MArlies

  2. AnDi says:

    Hmmm…. das sieht lecker aus!

    Und was die Sache mit saisonal angeht: man muss ja nicht päpstlicher sein als der Papst! 😉

    LG
    AnDi

    • Der ganz große Fan bin ich auch nicht, aber im Ofen gebacken gewinnen viele Gemüse und dazu das Cape Malay-Öl was gute Würze gibt, dadurch war viel Aroma . LG MArlies

  3. Ingrid says:

    Das werde ich auch mal ausprobieren. Mit Auberginen bin ich oft nicht zufrieden, da sie bei mir manchmal bitter werden. Aber mit der cremigen Linsenfüllung…
    Liebe Grüße, Ingrid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: