Cannelloni -Lieblingspasta

Spinatcreme-Füllung  & Walnüsse außen und innen

Favorite Cannelloni Pasta
Spinach-Cream Filling & Walnuts on the Inside And Outside 

Cannelloni sind für mich etwas Besonderes, nicht die Art von Nudeln, die ich mal eben schnell in den Topf werfe und eine Sauce dazu zaubere. Cannelloni gehören zu meinen Erinnerungen an die ersten italienischen Pizzerias in Berlin der 60er/70er Jahre, wo es noch nicht an jeder Ecke einen „Italiener“ gab. Diese Cannelloni waren meist saftig gefüllt und hatten eine herrlich eingekochte Tomatensauce und waren so heiß, dass ich mir mehr als einmal den Mund daran verbrannt habe, weil ich zu gierig war.

Canneloni nah
So sagte mir mein Gefühl, dass es an der Zeit sei, mal wieder Cannelloni zu kochen. Spinat habe ich noch im Garten, Tomatensauce in der Tiefkühltruhe und für die Ricotta-Mischung sollte es die vegane Variante mit abgetropftem Sojajoghurt geben. Und Herbst ist Nuss-Zeit, also die Füllung mit Walnüssen verfeinern und das ganze zum krönenden Abschluß noch mit meinem würzigen Parmesan toppen.
Feststellen musste ich, dass ich die vegetarische Version vor fast genau einem Jahr gebloggt hatte, mein Magen hat ein perfektes Zeitgefühl! Dort könnt Ihr auch noch ein paar zusätzliche Details sehen: Belle Italia.

Füllung:
500 g blanchierter Spinat
200 g über Nacht abgetropfter Sojajoghurt
2 Teel. No Egg
100 g gehackte Walnüsse
1-2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen (nach Geschmack)

Spiant mit Nüssen in der Pfanne
Zwiebeln/Knoblauch in der Pfanne dünsten, Spinat zugeben, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, Walnüsse zugeben, zum Schluss die Joghurtmasse, unter die Ihr vorher das No Egg eingerührt habt. Das ganze in die Cannelloni füllen, ich habe es wieder mit einem kleinen Löffel gemacht, aber das nächste Mal kommt es in eine Spritztüte, so ist es Fummelkram. Pro Person rechne ich normalerweise 4 Cannelloni.
Canneloni in der Toamtensauce
Vorher habe ich mir schon die passende Auflaufform ausgesucht. Unter die Cannelloni kommt eine Schicht Tomatensauce, selbstgemacht. Ihr braucht je nach Größe der Form insgesamt ca. 750 ml Sauce, denn die Cannelloni müssen auch oben noch mit viel Sauce begossen werden, damit dieses schön einkochen kann und die Nudeln nicht trocken werden.
Canneloni in Sauce
Das kommt nun in den Backofen für ca. 30 Minuten bei 220 ° C, und 10 Minuten bevor es fertig sein sollte, streue ich den würzigen Parmesan über, nun muss man etwas aufpassen, dass er nicht verbrennt.
Hier noch einmal die Zutaten für den würzigen Parmesan, den ich neuerdings nur noch mit Walnüssen mache:
100 g Walnüsse im Mixer zerkleinern, 50 g Hefeflocken und 1 Teel. Kala Namak Salz zugeben, im Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren.
Auflauf mirt Parmesan bestreut
Die Tomatensauce sollte zum Schluss dicklich eingekocht sein und der „Parmesan“ leicht gebräunt.
Aber Vorsicht, sie sind innen sehr heiß!!!!
Canneloni auf teller
Wer das obige Bild genau anschaut, wird entdecken, dass der linke Cannelloni gelb gefüllt ist, was ist da passiert? Ich hatte zu wenig Spinat gekocht, da ich eine Portion für die Hunde zurück gehalten hatte, die ihn immer zu ihrem Fleisch püriert bekommen. Nun war guter Rat teuer, aber ich habe bekanntlich ja Kürbis, viel Kürbis. Und im Kühlschrank stand noch eine Portion veganes Rührei, dies habe ich kurzerhand in die 2 letzten Cannelloni gefüllt, und mein Sohn und ich waren sehr skeptisch, was dabei rauskommen würde. Aber: auch das geht und nicht schlecht, diese cremige Kürbisfüllung macht sich gut, so dass ich beim nächsten Mal gleich die Hälfte damit einplane. So hat sich wieder mal gezeigt, wie lohnend es ist, vom festen Weg abzuweichen, um mal was Neues zu entdecken.
Lasst es Euch schmecken!!!
Canneloni auf Teller,

Favorite Cannelloni Pasta
Spinach-Cream Filling & Walnuts on the Inside And Outside

For me cannelloni are something special, it’s not the kind of past you just throw in a pot and add a sauce. They remind of the first Italian pizza places in Berlin during the 60s/70s when foreign restaurants were still something special. Those cannelloni often had a juicy filling and an incredible, thickened tomato sauce and they were so hot that I burned my mouth more than once because I was too impatient.
Somehow I felt it was about time to make cannelloni again; I have more than enough spinach in my garden, homemade tomato sauce in the freezer and the ricotta was being replaced by a vegan soy-yoghurt. Since it’s fall, it’s walnut time so I added some to the cream and to top it off I added my hearty vegan parmesan.
I just realized that I made the vegetarian version pretty much one year ago; apparently my stomach has a good internal clock! In the article (Bella Italia) I wrote back then you can get some more insights.

Filling:
500g blanched spinach
200g soy yoghurt (it needs to drip down overnight e.g. in a coffee filter – so you’ll need more to start with)
2tsp no-egg
100g chopped walnuts
1-2 onions
1-2 garlic cloves

Steam the onion and garlic in a pan before adding the spinach; spice with nutmeg, pepper and salt. Now add the walnuts and lastly the yoghurt which you’ve stirred with the no-egg. Fill the cannelloni with the spinach creme, I again used a small spoon, but next time I’ll be using a piping bag! You should plan four cannelloni per person.
Beforehand I grabbed a casserole dish; add some tomato sauce to the bottom – you’ll need a total of at least 25oz sauce – before placing the cannelloni in the dish. Cover with the remaining sauce; if you use less sauce the pasta will get too dry!
Place the dish in the oven and bake for half an hour at 430F, ten minutes before it’s done I sprinkled the vegan parmesan on top so it doesn’t burn.
Here the ingredients for the parmesan: 100g walnuts, chopped in a food processor, 50g activated yeast flakes, 1tsp Kala Namek salt. Store in a jar in the fridge.
The tomato sauce should be viscous and the parmesan lightly brown, but be careful, it’s really hot on the inside!

If you look closely at the left cannelloni you’ll see that they have a yellow filling – what happened here???
I didn’t cook enough spinach since I always leave some behind for our dogs that get it with their meats. So what should I do now? Well, luckily there’s always squash around and I had some of our vegan „scrambled egg“ (squash-based) in the fridge. I used that mixture to fill the remaining two cannelloni – my son and I were skeptical, but it worked out and had a really good flavor as well and a creamy texture! It was this good that for the next time I’ll be filling half of the cannelloni with my squash scramble – it’s always good to experiment and try new things!
And now enjoy.

28 Kommentare

    • Gerne Ulla, eigentlich müsste ich Cannelloni viel öfters machen, so schlimm ist die Arbeit gar nicht und man kann auch schön unterschiedliche Füllungen machen. Gutes gelingen, lg MArlies

  1. allesistgut says:

    Super. Ich mag Canelloni auch sehr gerne. Sie sind auch für mich in der Tat etwas besonderes. Dein Rezept gefällt mir auch sehr gut. Hab lieben Dank dafür. Viele Grüße. 😉

  2. Bliesgaufrau says:

    Hmmm, ich liebe Cannelloni. Dein Rezept ist klasse, ich probiers auf jeden Fall aus. Walnüsse schon gleich mit in die Füllung zu geben hab ich noch nicht probiert! LG und Danke Rosi

    • Am besten finde ich es im Kaffeefilter mit der Filtertüte, das passt zugedeckt auch gut in den Kühlschrank und 500 g Joghurt passen in einen Filter Größe 4, sonst ein Sieb mit einem dünnen Küchentuch auslegen.

  3. AnDi says:

    Hallo Marlies,

    jetzt mussten wir aber echt grinsen als wir die Überschrift von dem Beitrag gelesen haben! Denn auch bei uns stehen diese Woche Canneloni auf dem Kochplan! 😀 Eine Schwester im Geiste! Wir werden mit Frischkäse und Kräutern füllen und das Rezept dann auch einstellen.

    Die Sache mit den Nüssen klingt sehr interessant! Muss mal getestet werden!

    Übrigens: heute morgen gab es bei einer Hälfte von uns folgendes Frühstück: Toast mit Frischkäse und darauf den Kürbis-Ketchup nach Deinem Rezept. Perfekt!!! 🙂

    Wir geht es Dir im Moment? Das aktuelle Wetter (bei uns hier ist es heute trüb und es regnet) ist es meist ja nicht so zuträglich für alles rund um die Knochen…

    LG und einen schönen Tag
    AnDi

    • Morgens konnte ich mich bisher noch mit dem Ketchup zurückhalten, obwohl ich auch schon die Idee hatte.
      Also ich habe jetzt fest beschlossen, Cannelloni öfters zu machen.
      Heute geht es mir recht gut, hatte ja gestern wieder sehr anstrengende Behandlung, die aber diesmal gut ankam, letzte Woche war es nicht so erfolgreich, aber es ist insgesamt viel besser, so dass ich wirklich optimistisch bin. Danke für Euer Interesse. Viel Erfolg bei Eurer Cannelloni, lg Marlies

      • AnDi says:

        Oh schön! Wenn sich eine anstrengende Behandlung bezahlt macht ist das eine wunderbare Sache! Dann weiß man wofür man sich durch die Behandlung „quält“. Wir freuen uns sehr, dies zu hören!!!

        LG und eine gute Nacht
        AnDi

  4. Pingback: Cannelloni mit Auberginen-Walnuss-Füllung | homesteadnotes

  5. Diana says:

    Guten Morgen liebe Marlies,
    es ist fatal 😮
    Meine To-Do Liste wird immer länger und der Speiseplan immer voller. Ich klicke & lese mich schon seit gestern durch deine Seite. Es begann mit den Marzipanbroten…
    Deine Seite, deine Art, deine Ideen, dein Stil…es liest & schaut sich alles so super an.
    Danke für die Inspirationen 😉
    Einen sonnig-schönen Tag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße,
    Diana

    • Liebe Diana, da hast Du mir mit Deinem Lob gerade ein tolles Geburtstagsgeschenk gemacht. Es freut mich immer sehr, wenn ich mit anderen einige meiner Ideen teilen kann. Wenn sie es dann auch gut nachkochen können, alles gelingt, bin ich zufrieden.
      Ja die Sonne scheint hier auch und ich kann noch ein paar Blätter (Tonnen!!!) beseitigen.
      Dir auch liebe Grüße
      Marlies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: