Blog-Geburtstag und Kerzen in meinem Garten

Blog Birthday and „Candles“ in My Garden

Ein Jahr vergeht bekanntlich sehr schnell, aber wenn ich jetzt überlege, erscheint es mir schon ewig her, dass ich hier am PC saß und meinen ersten Blogartikel schreiben wollte – sollte besser gesagt. Mein Sohn hatte mir beim Einrichten geholfen und stand nun hinter mir und sagte: Schreib!
Das war gar nicht so einfach, die Übung fehlte, alles dauerte ewig, die Bilder passten nicht so, wie ich es wollte und dann las kaum einer den Artikel. Da ist Durchhalte-Vermögen gefragt. Ich musste erst zu meinem individuellen Stil finden, es funktioniert nur, wenn ich das mache, wo ich mit dem Herzen dabei bin und ich kann Euch versichern, das bin ich.

Artischocken

Ich liebe meinen Blog, ich schreibe und fotografiere gerne, und ich mag es, in anderen Blogs zu stöbern, Neues zu entdecken und andere Möglichkeiten zu sehen.

Durch den Blog bin ich zur veganen Ernährung gekommen, dann habe ich mich getraut, mein erstes privates Dinner zu veranstalten und gleichzeitig etwas von meinem Garten zu zeigen. Weiter plane ich im November einen kleinen veganen Kochkurs zu geben. Dies sind alles Dinge, die ich ohne meinen Blog nicht so leicht in die Tat umgesetzt hätte, denn geträumt habe ich davon schon lange, aber jetzt setze ich es um.

Ich danke A L L E N, die mich auf diesen Weg begleitet haben und hoffe, wir gehen ihn noch eine Weile gemeinsam.
Artischocke und Amaranth

Und da ich nächste Woche noch genug von meinem Vegan-Dinner berichten werde – hoffentlich nur Gutes – stelle ich Euch heute noch zum Ende des Sommers die Kerzen vor, die den Garten so wunderbar erleuchten lassen.

Schon Jahre begleitet mich die die Pracht/Prärie-Kerze (Gaura lindheimeri ), ich säe sie selber aus, manchmal ist sie mehrjährig, dann verschwindet sie plötzlich, das ist sehr vom Winter und besonders der Feuchtigkeit abhängig. Sie gibt den Beeten eine wunderbare Leichtigkeit und die weißen Blüten leuchten vor schattigem Hintergrund wie kleine Kerzen.
Gaura nah
Sie war schon vor 4 Jahre meine Blume des Jahres und ist immer mein Favorit.
viele gaura
Neu in meinem Kerzen-Sortiment sind seit letztem, Jahr die Königskerzen (Verbascum ). Ich hatte mir verschieden Sorten als Samen bestellt, die meisten sind mehrjährig, andere zweijährig. Aber sie säen sich auch gut selber aus, wenn der Boden offen ist, d.h. nicht zu dicht bewachsen. Das macht sie mir so sympathisch, wo ich doch die Black Box“-Gärtnerin bin. Die weiße Königskerze habe ich Euch ja schon einmal vorgestellt, sie blühte als erste, schon im Mai.
weiße Königskerze
Später folgte die gelbe Königskerze und die „schwarze“ Königskerze, die natürlich nicht schwarz ist, sondern eine gelbe ist, die ein dunkel-lila Auge hat, für mich etwas ganz Besonderes.

schwarze Königskerze

Ich hoffe, dass sie sich kräftig ausgesät haben, damit ich mich auch im nächsten Jahr über eine stattliche Anzahl dieser Pflanzen freuen kann, denn vorgezogen habe ich dieses Jahr keine. Das wird also spannend.
gelbe Königskere

Die letzte Gruppe der Kerzen sind die Nachtkerzen (Oenothera), auch die habe ich schon vorgestellt, kräftig gelb, stark riechend, also genau mein Geschmack.

NachtkerzeDiese haben es sogar geschafft im Kiesweg in der 2. Generation zu blühen, so das die Nachtkerzen nun von Juni bis jetzt blühen und bestimmt auch den Oktober noch durch.
Nachtkerze im Kiesweg
Und wenn dann alles vorbei ist,habe ich ja noch die anderen Kerzen.
Kerze auf Tisch

Blog Birthday and „Candles“ in My Garden

Everybody knows a year passes by fast, but when I think about it, it seems like an eternity ago when I sat down at my computer and wanted to write my first blog post – or better had to: my son was standing behind me and told me „Now write!“
It wasn’t that easy, I didn’t have any experience, everything took forever, the pictures didn’t fit in the way I was hoping and almost nobody read the article. You gotta be persistent. I had to find my individual style first and it only works if I’m doing it with all of my heart – and I can tell you: I am!
I love my blog, I love to write and I love taking pictures even more. And I love going through other blogs, to discover new things and explore other options.
I became vegan because of my blog. And it was the blog who finally made me host my first private Dinner and show parts of my garden at the same time. For November I’m planning a small vegan cooking class. Those are all things I wouldn’t be doing without my blog; it was always a dream, but never became reality.
I want to thank EVERYBODY who walked this way besides me and I hope that we keep on walking for quite a while!

And since I’ll tell you more about the vegan dinner next week I want to use the opportunity to show you some of my „candles“ that are blossoming so nicely during the (late) summer. – „Candles,“ because all of those flowers are called something with candles in German.
For years already I have Gaura lindheimeri, all from seed. Sometimes they are perennial and then they all disappear; it always depends on the winter and the humidity. I love them because they loosen up the boarders and the white flowers are shining like small candles. Four years ago it was already my Flower of the Year.
New on my list since last year are the mulleins (Verbascum). I ordered several different species, all from seeds. Some are perennial, other biannual, but they spread through seeds effectively when the soil is open. This makes them so interesting – especially for a Black-Box-Gardener like me. I already showed you the White Mullein – it is the first one. Later in the season the Yellow and Black Mulleins are blossoming; the black one isn’t black, but they have a violet eye – a species I like a lot!
I hope that they’ll spread a lot so that I can enjoy many of those plants; I haven’t sowed any this time.
The last group of „candles“ are the Evening Primrose (German: Night Candle); I introduced you to them before as well. A bright yellow flower with intense aroma – just the way I like it. They’re already blossoming the second time this summer on our gravel way in front of the house, maybe even in October.
And when all of this is over, I’ll still have other candles…

37 Kommentare

  1. moma58 says:

    Herzliche Gratulation zu deinem Blog Geburtstag. Schön dass du dabei bist hier.
    Dass du mit dem Herzen schreibst, das bemerke ich auch in deinen Kommentaren.
    Deine Bilder und Kerzen sind auch Zeuge davon.
    Danke dass du hier bist:-)
    Habe einen wundervollen Tag.
    Monique

    • Herzlichen für die Gratulation, liebe Monique. Es war ein wundervoller Tag, und ich hätte nie gedacht, dass so eine.Entwicklung möglich ist, Das war nicht geplant, wahrscheinlich hat es sich gerade deshalb so wunderbar ergeben, ich bin gespannt, wie es weiter geht und werde versuchen, weiterhin offen und zu sein und die große Planung abzugeben. Liebe Grüße Marlies

  2. …. meinen Glückwunsch bring ich gerne …
    Gratuliere auf das HERZ-lichste und wünsche dir
    weiterhin nur das Beste, Schönste, Erfreulichste.
    HERR-lich das was du schreibst – ich komme gerne und
    … danke für dein SEIN, dein hier-SEIN.
    Danke für deine Gedanken, Worte und Gefühle.
    ICh freue mich dich und deinen Blog begegnet zu sein.
    Mit Herz und Segen, liebe vegane Grü0e
    M.M.

  3. Manuela Wiechel-Dahlke says:

    Herzlichen Glückwünsche auch von mir. Ich freue mich für dich und man merkt das du mit sehr viel liebe und Herzblut daran arbeitest diesen Block immer weiter entstehen zu lassen. Mach weiter so, denn du instpirierst.
    GLG Manuela

    • Danke für die Glückwünsche liebe Manuela, ich freue mich sehr, wenn ich Dich inspirieren kann, denn für mich ist das Bloggen ein Geben und Nehmen, und ich habe selber schon vieles dadurch entdeckt und lasse mich gerne auch von anderen anregen. Ich wünsche uns, dass es weiterhin in diesem Sinne funktioniert. Liebe Grüße Marlies

  4. Ich gratuliere sehr herzlich zum Einjährigen und dazu, wie sich alles entwickelt hat! Mit alles beziehe ich mich nicht nur auf den Blog, sondern auf die vielen positiven Nebenerscheinungen und die Entwicklung der Vorhaben in die richtige (schon lang gewünscht) Richtung.
    Ich schaue unheimlich gern hier vorbei, weil es eben mit Herz verfasst ist und genauso mit viel Information und Anregung gespickt. Die Fotos sind dann stets die Sahne (vegan) obendrauf.

    Für dein großes Dinner heute wünsche ich alles Gute und nach all der Arbeit und den Vorbereitungen nun auch einen doch vergnüglichen und entspannten Abend daheim. Bei deinem Sohn im Blog las ich schon, dass auch er aktiv war und es einige Umgestaltungen, anlassbezogene “Anpassungen” und Extraverschönerungen gab. Da kann doch gar nichts mehr schiefgehen! ^^

    Liebe Grüße sendet
    Michèle

    • Danke Michéle für die Gratulation, es war wirklich ein ereignisreiches Jahr mit einem krönenden Abschluss gestern. Ich habe es genossen und freue mich auf das kommende. Ich bin wirklich neugierig, wie es weiter gehen wird. Liebe Grüße Marlies

  5. Ingrid says:

    Gratulation zu deinem einjährigen Blog-Jubiläum! Ich freue mich, auf deinen Blog gestoßen zu sein. Deine Beiträge wirken authentisch und sind durch die Mischung von Kochen und Garten abwechslungsreich. Ich freue mich schon auf viele weitere Beiträge!
    Liebe Grüße, Ingrid

    • Danke liebe Ingrid, ich werde mir Mühe geben, auch im kommenden Jahr so weiter zu machen, wie es sich bis jetzt entwickelt hat, und der Mix aus Kochen und Garten bleibt auf jeden Fall bestehen, sind das doch beides meine große Leidenschaften neben den Tieren. Schön, dass Du dabei bist. Liebe Grüße Marlies

  6. Stefan says:

    Herzlichen Glückwunsch. Zum Jubiläum wünsche ich Dir, dass noch viele weitere Jubiläen folgen werden, Du Dir die Freude beim Bloggen behalten wirst und viele neue Ideen und Inspirationen. Und für das vegane Dinner drücke ich die Daumen.
    Liebe Grüße und Dir ein schönes Wochenende
    Stefan

    • Danke Stefan, Dein Daumen drücken hat geholfen, es war ein wunderbarer Abend und es war für mich ein schöner Abschluss dieses ersten aufregenden Jahres. Ich hoffe auch, dass noch viele folgen, und ich weiterhin mit dem Elan wie bisher dabei bin.Liebe Grüße Marlies

  7. Gerti Unterluggauer says:

    Wunderschön und inspirierend!!! – Herzlichen Dank für die tollen Rezepte, die ich der Reihe nach durchprobiere. Vegan zu leben ist für mich eine richtige „Befreiung“. Mein Garten beschert mir heuer eine besonders reiche Tomatenernte.
    Weiterhin alles Gute und viel Erfolg! – Der Weg ist ohne Zweifel der richtige! 🙂

    • Dankeschön Gerti, „Befreiung“ ist das richtige Wort, dem kann ich mich nur anschließen und durch das Bloggen ist es mir leichter gefallen als gedacht. SO viele Tomaten wie dieses Jahr hatte ich auch noch nie, da kann ich schön im Winter von zehren. Liebe Grüße Marlies

  8. AnDi says:

    Herzliche Glückwünsche auch von uns!!!!! Wir freuen uns immer wenn ein neuer Artikel bei Dir erscheint und stöbern auch gerne in Deinen älteren Beiträgen. Du hast einen sehr schönen Blog auf die Beine gestellt und er scheint Dir gut zu tun, denn er hilft Dir offensichtlich neue Wege zu gehen, ausgetretene Pfade zu verlassen und neugierig auf Neues zu bleiben. Von daher: alles richtig gemacht!!!!!

    Und was die Sache mit dem ❤ angeht: das spürt man! 🙂

    LG und weiterhin mindestens genauso viel Spaß und viele neue Ideen wir bisher, denn wir freuen uns total auf die kommenden Jahre mit Dir
    AnDi

    • Ich bedanke mich für Eurer Wünsche und freue mich weiterhin mich mit Euch auszutauschen, auch wenn unsere „Bebauungsflächen“ sehr unterschiedlich sind, interessiert es mich sehr, wie Ihr das auch mit viel Herz auf dem Balkon macht. Also machen wir gemeinsam weiter! Liebe Grüße Marlies

  9. Herzlichen Glückwunsch dir und deinem Blog 🙂
    Und ich finde du hast recht, ein Blog der ohne Herz daherkommt,..den liest niemand gern.
    Will ich Sterilität lese ich die Tageszeitung!

    Und deine Gartenkerzen sind auch toll!
    Lg. Sina

  10. Ulla says:

    Ich schließe mich den guten Wünschen zum Bloggeburtstag an! Ich bin zwar erst ganz kurz dabei, freue mich aber immer schon auf jeden neuen Beitrag und stöbere sehr gerne in den alten Beiträgen. Hier finde ich so viele Parallelen zu meinen Freuden und Interessen, es ist einfach schön hier zu schmökern.

    Die Nachtkerzen haben sich bei mir im Garten auch zum Dauerbewohner gemausert nachdem sie vor vier Jahren mal in einer Saatmischung dabei waren. Inzwischen ist eine sogar vom Garten durch die Scheune in den Hof gewandert, wo sie heuer sorgsam gepflegter Pflasterritzenbewohner ist.
    LG, Ulla

    • Danke Ulla, es freut mich immer, wenn ich neuen Bloglesern Anregungen bieten kann, das motiviert mich auch. Die Nachtkerzen sind wirklich sehr genügsam, bei mir sind sie ja jetzt im Kiesweg, wo sie wirklich ohne Wasser prächtig gedeihen und blühen, eine wirkliche Bereicherung für den Garten. Liebe Grüße Marlies

  11. Meine liebe Marlies,
    auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zu deinem ersten Bloggeburtstag!
    Unsere ‚Babys‘ sind ja fast gleich alt und so erlebt man gemeinsam deren Entwicklung. Dein Blog ist so wunderbar abwechslungsreich und authentisch. Ich freue mich immer über deine Beiträge. Auch wenn wir so sehr unterschiedlich kochen bzw. backen, fällt dieser Unterschied mir nie wirklich auf. Besonders schätze ich an dir, dass du nie missionarisch unterwegs bist, sondern außerordentlich tolerant bist.
    Die Blumen zum Geburtstag hast du ja schon selbst mitgebracht. Dein Garten ist wirklich wunderschön.
    Nun bin ich gespannt wie dein veganes Dinner war, an dem ich so gern teilgenommen hätte.
    Danke, für deine warmherzigen Beiträge – ich werde dich auf jeden Fall weiter begleiten 🙂
    Liebe Grüße Maren

    • Danke liebe Maren, ja das wäre wirklich schön gewesen, wenn Du auch dabei gewesen wärst. Ich habe aber mit einer anderen Bloggerin zusammen von Deinen Kunstwerken geschwärmt. Es war in gelungener Abend und eine richtig runde Sache zum Abschluss dieses ersten Jahres, dass sich so toll entwickelt hat. Ich freue mich, wenn wir weiter gemeinsam so weiter machen. Liebe Grüße Marlies

  12. merlanne says:

    Ich schliesse mich allen Gratulationen an. Sehr schön ist es bei Dir, ich komme immer gerne vorbei: die schönen Fotos, die Liebe zu Deinem Garten und den Blumen, die guten Rezeptideen, … ich freue mich schon auf das nächste Bloggerjahr bei Marlies.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

  13. twinsie says:

    Auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch zum einjährigen Bloggeburtstag. Man spürt es, dass du mit deinem ganzen Herzen dabei bist. Ich komme immer wieder gerne bei dir vorbei …..bei dir gibt es so viel Schönes. Die Prachtkerze hab ich bis jetzt immer nur in anderen Gärten bewundert ….nächstes Jahr wird sie ganz sicher auch bei mir einziehen :-)!

    Liebe Grüße
    Eva

    • Danke liebe Eva, so viele Gratulationen zu bekommen, das ist ja schöner,als beim richtigen Geburtstag.
      Die Gaura musst du unbedingt pflanzen, sie gibt dem Garten wirklich eine besondere Note, dies Jahr ist sie hier besonders schön, sie hat es halt gern warm und trocken, darum auch Präriekerze. Es gibt sie auch als größere Staude zu kaufen, sie lässt sich aber auch gut aussäen. lg Marlies

  14. Reni says:

    Wundervolle Blumen gibt es in deinem Garten! Und du hast ein tolles Projekt vor dir! Einen Kochkurs! Ich freue mich schon auf deinen Bericht vom Dinner 😉
    Lieben Gruß
    Reni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: