Morgen gehts los: Mein erster veganer Urlaub

Eine Woche Griechenland, Kreta  – ins kleine Dorf Agia Galini im Süden der Insel

Wir waren dort die letzen zwei Jahre jedesmal für eine Woche. Das ist für uns Erholung pur, das brauchen wir: Die Seele und die Füße baumeln lassen.
Liegestühle leer und Möwe
Es ist heiß im Hochsommer auf Kreta, ich kann das gut ab. Lesen, Schwimmen und Träumen das sind meine Hauptbeschäftigungen. Zwischendurch mal einen Kaffee trinken und Backgammon spielen.
Strandbar
Dieses Jahr nun mein erster veganer Urlaub, ich bin gespannt.Gut, ich kenne die Restaurants, in die wir gehen werden und  bei den Temperaturen kann ich mich prima von Salat und Obst ernähren, außerdem gibt es leckeres Gemüse, das wird schon klappen.Meer durch Brücke
Und ich möchte Euch hier auf meinem Blog von den Erfahrungen berichten und auch einige visuelle Eindrücke geben. Ich hoffe, Ihr schaut mal rein. ins vegane Kreta-Tagebuch.
Unser Liegestuhl wird auf jeden Fall schon freigehalten.

Katze auf Liegestuhl

 

Meine Urlaubs-Lektüre in Papierform:

  • Léon und Louise, Alex Capus
  • Wohin Du auch gehst, Benjamin Prüfer
  • Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry, Rachel Joyce
  • Wölfe, Hilary Mantel

Mal sehen, ob die 1800 Seiten für eine Woche reichen.

26 Kommentare

  1. Charlotte says:

    Boah, sieht richtig gemütlich aus. Und die Katze auf dem letzten Bild ist ja allerniedlichst!!! Ich wünsche Dir einen wunder-, wunderschönen Urlaub, liebe Marlies.
    Herzliche Grüsse
    Charlotte

  2. Liebe Marlies!
    Ich schließe mich mal wieder Charlotte an, sehr gemütlich sieht das aus.
    Ich denke du wirst vegan gut über die Runden kommen, wie du sagst mit Gemüse und Salaten ist man eh immer gut beraten bei der Hitze. Wie hältst du das mit dem Essig im Salat? Achtest du da auch auf vegan?

    Ich wünsche euch eine Woche wunderbaren Urlaub und schau jetzt gleich mal zum Kreta Tagebuch!
    lg. Sina

      • Der wird oft geklärt mit tierischem.
        Ich hab mich ja ziemlich viel beschäftigt und bin dadurch über diese Information gefallen.
        Da ich ja aber nicht vegan leben will, wars mir jetzt egal, aber jetzt ist es mir wieder in den Kopf gekommen, als du von den Salaten schriebst.

        lg. Sina

  3. AnDi says:

    Liebe Marlies,

    wir wünschen Dir einen ganz tollen Urlaub! Erhol Dich gut, genieße die Zeit und mach nur das, worauf Du wirklich Lust hast! 🙂
    Zum Thema Bücher: erzähl uns bitte wie Dir das Buch „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“ gefallen hat, eine Hälfte von uns überlegt schon eine Weile ob das was für sie sein könnte….

    LG
    AnDi

    • Danke, ich bin sehr zuversichtlich, dass es Entspannung pur wird, darum machen wir das ja auch zum dritten Mal. Über das Buch werde ich berichten. lg Marlies

  4. Dir und deinem Mann eine entspannte und erholsame Woche auf Kreta, liebe Marlies! Ich denke, die vier Bücher reichen dir, denn du wirst doch sicher auch noch ein bisschen fotografieren und vielleicht doch drei bis vier Schritte tun. ^^ Und dein Tagebuch schreiben!
    Freue mich auf Neuigkeiten aus der Ferne und hoffe, die vegane Ernährung lässt sich gut bewerkstelligen. Das mit dem Essig und eventuellen tierischen Anteilen habe ich auch noch nie vorher gehört. Man lernt nicht aus.

    LG und bis bald!
    Michèle

    • Danke für die Wünsche Michèle, jetzt ist alles fertig, morgen früh um 5 Uhr geht es nach Tostedt und dann mit der Bahn zum Flughafen, das ist entspannter um die Uhrzeit. Das mit dem Essig muss ich mir mal anschauen, aber es ist schon manchmal erstaunlich was so alles in den Lebensmitteln drin ist und es muss ja auch nicht alles deklariert werden. Lg Marlies

  5. Reni says:

    Oh, sorry, ich bin spät dran, wünsche dir aber auch einen wunderbaren Urlaub im schönen Griechenland. Hoffentlich tust du dich nicht zu schwer mit dem veganen Essen. Ich kenne griechisches Essen doch als sehr fleischlastig. Bei uns in Düsseldorf regnet es momentan nur, dir wünsche ich viel Sonne und Ruhe und wohltuende Langeweile und schöne Erlebnisse.
    lg
    Reni

  6. Hallo liebe Marlies, ich beneide dich glühend und gönne dir diesen wunderbaren Urlaub von Herzen! Lass mal alles los und hinterher berichtest du uns mal von deinen Erlebnissen und den Büchern. Zwei sind dabei, die ich auch schon lange auf der Wunschliste habe. Bis dann!
    Liebste Grüße Maren

  7. allesistgut says:

    Oh das ist aber toll. Ich war vor ewigen Jahren auch mal auf Kreta. Drei Wochen im Hochsommer. Wir haben einen kühlen Sommer erwischt mit nur 37°C Höchsttemperatur. 😉 Zum Glück, denn ich bin nicht so ein Hitzefan. Wir waren auch an der Südküste (in Koutsounari).
    Ich wünsche euch viel Spaß und viel Erholung.
    Liebe Grüße.

  8. seasonette2 says:

    Liebe Marlies, ich Agia Galini war ich auch schon mal (allerdings schon 1990). Jetzt bin ich gespannt auf deine Fotos. Vielleicht erkenne ich ja was wieder? Die große Kätzchenpopulation, die einem gerne mal was vom Essen stibitzt, scheint es jedenfalls immer noch zu geben 😉

    LG
    Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: