Radieschenblätter- Zu schade zum Wegwerfen

Radish Leaves – To Good To Just Throw Away
Radieschenwashen
Darum mache ich auch eine Suppe davon.
Suppeundradies
Obwohl ich noch mehr Abnehmer für diese leckeren Blättchen habe, als da wären meine Hühner, die Hängebauch-Schweine und die Hunde in ihrer Barf-Mahlzeit.
Aber jetzt sind wir dran, die Radieschen explodieren im Küchengarten, die 2. Aussaat ist gerade erfolgt. Sie sind noch zart, aber die Gefahr besteht, dass sie platzen, so groß sind sie schon.

Die Suppe ist fix gemacht und eignet sich gut als Vorspeise oder leichtes Abendessen.
Noch ein Tipp, im blog von leeloobe gibt es eine tolle Radieschen-Quiche, wo auch die Blätter verwertet werden, schaut doch mal rein: http://greenvegadine.wordpress.com/2014/04/27/vegane-radieschen-quiche/
suppeundscones
Zur Suppe gab es noch eine Premiere, die ersten veganen Scones mit Bärlauch. Im letzten Jahr zur Bärlauchzeit hatte ich ein tolles Rezept von Nicole Stich: (http://www.kuechengoetter.de/rezept-blog/Wuensch-Dir-was-Scones-mit-Baerlauch-und-Kaese-beitrag-6066163.html) gefunden, das ist natürlich nicht vegan. Nun musste noch eine vegane Variante ran, die mir auch auf tumblr in die Hände fiel. Das Rezept folgt demnächst, es würde jetzt den Rahmen sprengen, da es doch einige Erklärungen für die Herstellung des Teigs bedarf.
radiesunterbrause
Nun aber zur Suppe, Ich habe die Radieschen ja im Beet, ich gehe aber von der ungefähren Menge eines Bundes aus, das reicht für 2 Personen.
Radieschen von den Blättern trennen, 5 Radieschen davon klein würfeln, sie kommen nachher roh als Einlage in die Suppe.
Zutaten:
1 Bund Radieschen
2 mittlere Kartoffeln
1 kleine Zwiebel, oder 3 Frühlingszwiebeln
1 L Flüssigkeit, ich nehme dazu 1 Gemüsebrühwürfel für ½ l
2 Eßl. Öl
Suppeimtopf
Zwiebel, Kartoffel im Öl andünsten, Flüssigkeit und die Radieschenblätter dazu geben, ca. 15 Minuten kochen, mit dem Stabmixer pürieren und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.
suppepürieren
Nun die klein gewürfelten Radieschen mit in die Suppentassen geben, wer will nimmt noch frische Kräuter, ich hab etwas Petersilie genommen, da sie jetzt auch schon fleißig wächst. Ich kann da aus den vollen schöpfen.
SconesundSuppe
Guten Appetit!

Radish Leaves – To Good To Just Throw Away

Thats’s why I make a soup out of them! Even though I have more who would eat them, such as the chicks, the pot-bellied pigs or our dogs for their barf-meal.
But now it’s out turn, the radish are growing like crazy in the veggie garden and I just sowed the second round. They’re really tender, but start bursting already…
The soup is prepared fast and is the ideal appetizer or light dinner. Another way to use the leaves and bulbs is in a quiche.
With the soup I served vegan scones with wild garlic, another first timer. Last season I found a great and easy recipe (non-vegan) for those wild garlic scones, but now I was in need for a vegan alternative. Thanks to tumblr I stumbled across a recipe which I will share at a later point as there are a few things to explain.

Well, let’s talk about the soup now. I have the radish in my garden, but I picked around the same amount as one bunch that you would get in the store. That’s enough for two people. Separate the bulbs from the leaves and spare five that you will dice and then add to the soup.
Ingredients:
1 bunch radish
2 medium sized potatoes
1 small onion or 3 spring onions
1L liquid (I use one small cube of veggie broth mix that’s good for 1/2L)
2 tbsp oil

Stew the onions, potatoes in the oil, add the liquid and radish leaves and boil for 15min. Purée with a hand blender and spice with nutmeg, pepper and salt.
Now add the radish dices to the soup. If you like add some fresh herbs, I used parsley which is growing nicely as well.
Enjoy!

10 Kommentare

  1. seasonette2 says:

    Sowohl deine Radieschen als auch die schöne frisch-grüne Suppe sehen toll aus. Und das erinnert mich daran, doch bitte endlich mal meine eigene Radieschen auszusäen 😉

    Liebe Grüße
    Jana

      • seasonette2 says:

        Ich hab‘ mir bei Dreschflegel (die bieten echtes, samenfestes Bio-Saatgut an) schon was geordert und, visuell wie ich veranlagt bin, konnte ich natürlich nicht an den länglichen rot-weiß-geflammten französischen Radieschen vorbei. Ich hoffe, ich habe da bald was zu fotografieren. Aber erstmal kommt das Aussäen 😉

    • Man wirklich viel mit ihnen machen, obwohl ich jetzt bemerkt habe, nicht alle Blätter schmecken gleich. Aber gedünstet, wie Spinat ist wirklich gut. lg Marlies

  2. Pingback: vegane Radieschen Quiche | green vegadine

  3. Wieder was gelernt. Ich wusste gar nicht, dass auch die Radieschenblätter verzehrt werden können. Das muss ich ausprobieren. Und du sagst, da gibt es geschmackliche Unterschiede bei den Blättern, Marlies? Hängt das jetzt – deiner Vermutung nach – eher von der Sorte ab oder wirkt sich die Bodenbeschaffenheit auf den Geschmack des Grüns aus? Aber du hast ja wahrscheinlich deine Radieschen immer auf ähnlichem Grund ausgesät …

    LG Michèle

    • Der Boden ist bestimmt auch sehr ausschlaggebend, denn ich war ohne meine Hochbeete immer erfolglos mit den Radieschen, der Boden verdichtete immer zu schnell, sie brauchen einfach lockeren Boden. Ich habe jetzt erst das 2. Jahr eine gute Radies-Ernte. Da bin ich noch kein Profi. Und es gibt ja tausend Sorten, leider hatte ich dann doch eine Tüte vom letzten Jahr weggeschmissen und schon weiß ich den Namen nicht mehr, ich hoffe, dass ich mir das dies Jahr gleich alles gut aufschreibe. Aber da wurschtelt man mit dreckigen Händen in der Erde und hat nichts zum Schreiben und schon ist es weg. Ein schönes, sonniges Wochenende, liebe Michèle, lg Marlies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: