Der Frühling ruft – Spitzkohl an Grünem Risotto

Spring Is Calling – Green Risotto With Sweetheart Cabbage

Zutatengrünridotto 

Seit Tagen habe ich Heißhunger auf Grünen Spargel, aber den gibt es ja noch lange nicht. Draußen haben wir schon fast frühlingshafte Temperaturen und irgendwie musste ich mein Bedürfnis nach grüner Frische befriedigen.
Hornveilchen
Zum einem habe ich es gewagt und mir 2 Kisten Hornveilchen bestellt. Diese geben nun die ersten Farbtupfer im Garten, können aber bei starkem Frost noch in den Stall geholt werden.
grünesrisootto
Für das leibliche Wohl habe ich mir ein grünes Risotto ausgesucht, dass seine Farbe durch eine pürierte Avocado erhält und dadurch schön cremig wird und frisch schmeckt. Dazu, es ist halt doch noch Winter, gab es einen Spitzkohl, der ja immer besonders zart ist und sehr gut dazu passte. So ist es mir auch ohne Grünen Spargel gelungen, ein frisch grünes Essen zu zaubern, was auch wirklich lecker war.

Rezept für 2 Personen:

200 g Risottoreis,
1 Zwiebel
Öl,
500-700 ml Gemüsebrühe
1 Limette
1 Avocado
Pistazien, nach Bedarf

1 Spitzkohl,
Kokosöl,
1 Spritzer Zitrone
zum Toppen etwas Mangochutney,

Für das Risotto das Öl erhitzen, Zwiebel und Reis glasig dünsten dann nach und nach die Brühe zufügen, bis der Reis gar ist. Die Avocado mit dem Saft einer Limette pürieren und unterheben. Mit Pistazien dekorieren.
>Spitzkohlintopf
Den Spitzkohl klein schneiden und in wenig Fett gar dünsten, eventuell etwas Brühe zufügen, abschmecken mit etwas Zitrone.
!Ein toller Tipp: Besonders lecker schmeckt zu Spitzkohl Sanddorn, ich hatte leider weder Saft noch Gelee im Haus, darum habe ich das kleine Mangochutney-Topping genommen.
Buen Appetit!
Schüsseln

Spring Is Calling – Green Risotto With Sweetheart Cabbage

For a couple of days already I am craving green asparagus, but there is non in the local supermarkets. The weather is almost spring like, warm and sunny, so somehow I have to satisfy my desires for something fresh.
First of I got two boxes of tufted pansy for the garden already. I planted them in smaller containers so I can bring them inside if the temperatures drop again.
For the kitchen I decided on a green risotto which gets it color and creamy texture from avocado. Since it’s technically still winter I used a sweethear cabbage – they`re always fresh with a great aroma. You see, I didn’t even need the asparagus to prepare a fresh, green meal! And it was really delicious as well!
aufteller
Recipe for two:
200g Risotto rice
1 onion,
oil,
500-700ml veggie broth
1 lime
1 avocado
pistaccio to your liking

1 sweetheart cabbage
coconut oil
1 squeeze of lemon
some mango chutney as a topping

For the risotto heat the oil and braise the onion and rice; add the broth step by step till it’s soaked up completely. Make a purée out of the avocado and lime juice and add to the risotto. Use the pistaccios for decoration.
Cut the cabbage into small pieces and braise in little oil. Maybe add some of the remaining broth and the lemon juice.
A great idea: Sea buckthorn gelee tastes amazing with cabbage. I didn’t have any so I used the mango chutney.

And now enjoy!

12 Kommentare

  1. frauknusper says:

    Oh, liebe Marlies, das hört sich ja super lecker an!! Ich bin auch schon total in Frühlingslaune und war ganz erfreut, dass aus meinen Blumenzwiebeln schon kleine „Köpfchen“ gucken. 🙂 Ich freue mich ja schon sooo sehr und Dein Risotto sieht super lecker aus.

    Viele Grüße
    Sarah

    • Bei mir blühen die ersten Krokusse, das ist richtig schön und stärkt die Frühlingslaune. Von mir aus kann es losgehen, ich hatte dies Wochenende die ersten spanischen Erdbeeren, un die sind wirklich schon ganz ordentlich.
      Einen schönen Tatort-Abend! lg Marlies

  2. Annette says:

    Schön in Szene gesetzt, liebe Marlies. Ich habe noch Kohl, leider keinen Spitzkohl, aber schmeckt vielleicht auch so. Avocado im Reis ist ein Neuling, macht das Risotto aber bestimmt schön cremig.

    • Das war für mich ja auch neu, ist aber empfehlenswert. Spitzkohl ist mein Lieblingskohl, aber ich esse fast alles gerne. Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend,
      lg Marlies

  3. Das hört sich so appetitlich an und sieht auch so zum Zulangen aus, dass ich jetzt hier mit schmachtendem Blick sitze und überlege, ob ich noch einmal losmarschiere und fehlende Sachen einkaufe um loszulegen (und es dann schließlich irgendwann auch zu verdrücken).
    Und deine Hornveilchen wirken gute Laune verbreitend. Sie vermitteln selbst bei trübem Wetter ein Gefühl von Sonnenlicht.

    Liebe Grüße
    Michèle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: