Sonntags-Smoothie mit Kokosmilch und Rosmarin

Ein Luxus-Smoothie zum Chillen

Sunday-Smoothie with Coconut-milk and Rosemary
TitelRSmoothie
Dies ist wirklich etwas Besonderes. Er ist nicht ganz billig, er braucht seine Zeit, aber dann….. eine Geschmacks-Sensation, unbeschreiblich.Ich hatte schon hohe Erwartungen gehabt, als ich auf das Foto dieses Smoothies bei tumblr stieß, ich suchte den dazugehörigen blog: golubkakitchen auf, um mir das Rezept anzusehen. Wahrlich eine ungewöhnliche Kombination, aber da ich ein Fan von Rosmarin bin und auch noch welchen im Garten habe, stand gleich fest, das gibt es zum Wochenende.
Rosmarin
Mit kleinen Abweichungen ist dieser Smoothie so zu meinem und der gesamten Familie absoluten Favoriten erkoren worden. Wobei der liebe Ehemann natürlich gleich noch Nachschlag wollte, den es nicht gab.
Topf
Nun die Anleitung, und ich meine wirklich, es ist der Mühe wert.

Zutaten:
1 Dose Kokosnussmilch, vollfett
2 Zweige Rosmarin, leicht angequetscht
2 Tl. Grüner Tee Blätter
½ Vanilleschote, Mark ausgekrazt
¾ Tasse Cashewkerne, 4 Stunden eingeweicht
1 Tasse Wasser
5 Getr.Datteln
1 Limette, Schale abgerieben und Saft
8 Eiswürfel
Datteln
Zubereitung:
Kokosnussmilch, Rosmarin, Vanilleschote, Grüner Tee im Tee-Ei (oder Tüte) im Topf zum Kochen bringen, Flamme ausstellen, Tee nach 10 Minuten entfernen, den Rest mindesten 30 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen, kalt stellen.

Limette
Chashew-Kerne abgießen, im Mixer mit der Tasse Wasser pürieren, die Kokosnussmilch und der Limetensaft dazu, dann die Eiswürfel kräftig durchmixen und die geriebene Limettenschale oben drauf streuen.

Und nun: It is Chilly-Time!!!
1Glas

Sunday-Smoothie with Coconut-milk and Rosemary
A fancy drink for a relaxing morning

This is really something special – not that cheap and it takes some time to prepare…. but then, oh well…. an indescribable flavor sensation!
I already had high expectations when I saw this drink on tumblr. I was looking up the blog to get the recipe and here it is: http://golubkakitchen.com/2014/01/rosemary-hot-white-chocolate-milkshake-and-a-giveaway.html
A very different composition, but since I´m a big fan of rosemary and still had a plant in my veggie garden I knew I had to give it a try this weekend. With a few minor (but important) variations this smoothie became the favorite of the entire family – my husband was asking for more which I didn’t have.
Here the recipe and I´m being honest, it´s worth the time:

Ingredients:
1 can coconut milk
2 twigs rosemary, slightly squashed
2tbsp green tea leaves
1/2 vanilla bean, scraped out
3/4 cup cashews, soaked for 4 hours
1 cup water
5 dates, dried
1 lime (juice and peel)
8 ice cubes

Preparation:
Boil the coconut milk, rosemary, vanilla bean with the green tea (in a sac). Turn off the stove, let it sit for then minutes then remove the tea. Wait another 30 minutes before straining it through a sieve and cool down.
Drain the cashews, mix with water in a grinder. Add the coconut milk and lime juice, then the ice and grind until the ice is crushed. Sprinkle the lime peel on top.

GlasZitrone
And now enjoy!

4 Kommentare

    • Das ist wirklich erstaunlich, der Rosmarin ist ganz dezent, aber spürbar, ganz toll. Den grünen Tee schmeckt man eigentlich nicht, aber wer weiß, wie es ohne wäre.
      lg Marlies

  1. catchwoman1 says:

    Hm, das sieht gut aus und liest sich interessant. Ich mag Kokos und Rosmarin ja sehr, wäre aber nie auf die Idee gekommen, beides zu kombinieren. Da hast du mich jetzt echt neugierig gemacht 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: