Chicoree – Das bittere Gemüse

Chicory – the bitter vegetables

3 ChicoreeKaum wird es Winter, bekomme ich Appetit auf Chicorée. Ich liebe dieses leicht bittere Gemüse, das man roh und gekocht essen kann. Ich mag gerade diesen leichten bitteren Geschmack, der mit anderen Sachen kombiniert, eine ganz neue Geschmacksrichtung gibt.

Früher war er bedeutend bitterer, das wurde leider weg gezüchtet, wie auch bei anderen Gemüsesorten Bitterstoffe eliminiert wurden, weil der Verbraucher es lieber süß möchte. Das ist sehr schade, denn gerade Bitterstoffe sind gesund, sie regen Magensaft und Gallenfluss an und senken den Cholesterinspiegel.
ChicorreGrap
Ich habe mir heute einen Chicorée-Salat gemacht, der als Dressing einen Grapefruitsaft hat, das mit Chiasamen angedickt ist. Dazu wird nur der Saft einer Grapefruit ausgepresst, mit einem Esslöffel Chia-Samen verrührt und 2-3 Stunden stehen lassen. Das Gelieren ist etwas von der Sorte der Samen abhängig, wenn es nicht richtig fest wird, mit etwas Johannisbrotkernmehl nachhelfen. Würzen nach Geschmack, ich habe einen Tropfen Agavendicksaft genommen. Der Chicorée und die Grapefruit sind sehr interessant zusammen, da sie ja beide diesen leichten Bitterstoff haben, aber es ist nicht zu viel und ist erfrischend leicht.
Dazu gab es bei mir ein selbst gebackenes Kürbis-Brötchen.
ChicorreinSchüssel
Guten Appetit

1Chicoree

Chicory – the bitter vegetables
The winter just started and I already have appetite for chicory. I love this slightly bitter vegetable which you can enjoy raw or cooked; combined with other things it creates a whole new flavor.
Back in the days it was way more bitter than it´s now, they’ve made them taste sweeter, like they did with other vegetables because people just don´t like the bitter taste. This is sad ‚cuz those bitterns are good for your stomach, they stimulate the digestion and lower your cholesterol.
Today I made a chicory salad with a grapefruit dressing which I thickened using Chia seeds. The gelatinizing depends on what seeds you´re using; if it´s not viscous enough you can add some carob gum. For the flavor I added a little bit of agave syrup. Chicory and grapefruit are really interesting together since they´re both kinda bitter, but it´s not too much, still refreshing and light.
I ate some homemade pumpkin rolls with my salad.
Enjoy!

17 Kommentare

  1. Annette says:

    Gute Kombination, wir machen oft Chicoree und Orangen, aber auch als Gratin. Ich habe auch oft das Bedürfnis nach etwas bitterem, vor allem gegen Winterende.

    • Ist mir auch aufgefallen, dass ich Sommer überhaupt keinen Appetit auf Chicorée habe, irgendwie scheint der Körper das gerade in der dunklen Zeit zu brauchen, und ich bin wirklich kein großer Salat-Fan und im Winter schon gar nicht.
      lg Marlies

      • Annette says:

        Wir sind grosse Salatesser und werden uns wahrscheinlich bald in Kaninchen verwandeln. 😉 Selbst jetzt sammeln wir noch Löwenzahn. Schönen Abend, liebe Marlies

      • Noch ein Satz, dann muss ich auch weg, zum Bauchtanz. Mit Löwenzahn habe ich mich noch nicht so angefreundet, dabei lacht er mich gerade jetzt beim Hunde-Spaziergang so an. Gibt es da was zu beachten?
        lg Marlies

  2. dalmadenco says:

    Hallo Marlies,
    sieht total lecker aus der Salat!
    Habe ich ewig nicht mehr gegessen und Dank deines Blogs kommt er nun mit auf den Einkaufzettel!

    LG Melanie

    • Ich vergesse ihn auch immer wieder, aber im Winter auf einmal brauche ich ihn, und er ist ja nicht teuer und eigentlich immer vorrätig, sogar bei mir auf dem Land, was kulinarisch eher unterentwickelt ist.
      lg marlies

  3. Pingback: Hirse-Blinis mit fruchtig scharfem Gemüse | homesteadnotes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: