Follow, follow……

Foto

Ein Beitrag für meine kleine, aber feine Follower-Gruppe

Als ich vor knapp 1/4 Jahr mit Bloggen anfing, wusste ich nicht, auf was ich mich da einlasse. Aber die Erfahrungen und Kontakte möchte ich nicht mehr missen. So ist es mir genauso wichtig, andere Beiträge zu lesen, wie meine eigenen zu verfassen. Viele Follower sind schön und vielleicht auch wichtig, aber ich brauche auch Zeit für die, denen ich folge und um neues zu entdecken. Klicks sind gut fürs Ego, aber ich möchte mehr, und jeder weiß, wie schnell die Zeit am PC läuft.
Um etwas mehr Zeit für längere Artikel zu haben, richtete ich Sonntag den Foto-Blog ein, da möchte ich mich mit meinen neusten Erfahrungen, Experimenten und auch einfach nur schönen Bildern ausbreiten, was auch keine längere Vorbereitungszeit benötigt.
So will ich euch noch einmal den Link zum Foto-Blog geben, dass die Fotografen unter euch die Möglichkeit haben auszuwählen.

http://www.homestead-view.me

Die letzten Herbstfarben http://wp.me/p49FUP-P

Ich freue mich natürlich trotzdem über jeden KLick und jedes Like
Eure Marlies

LaubinBaumenR

8 Kommentare

  1. Stefan says:

    Autopict hat Recht. Getreu dem Motto: alles Kann und nichts Muss, sollte das Bloggen in erster Linie Freude bereiten und kein Zwang sein. Der Account wird automatisch mit der Zeit größer werden einschl. der Likes. Das ist das Schöne am Bloggen: man lernt nie aus und immer mit der Zeit und macht dabei seine Erfahrungen.
    Liebe Grüße
    Stefan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: