Ein Apfelbrot zur späten Stunde

P1030151 - KopieWährend ich dies schreibe, muss das Brot noch auskühlen. Aber ich verspreche, ich werde es am Ende des Beitrages kosten. Vorab gesagt, es duftet wunderbar, schade, dass das noch nicht übers Internet rüberkommt, dauert bestimmt nicht mehr lange.

So nun das Rezept, habe probiert mal etwas genauer zu sein, damit es wiederholbar ist.
500 g Mehl, (100 Buchweizen, 200 Dinkelvollkorn, 200 Dinkel 630)
1 Backpulver
1 Vanillezucker
1 Eßl. Zimt
1 Teel. Nelkenpulver
1 Messerspitze Muskat
P1030146P1030148
dies schon mal vermischen

200 g Walnüsse
100 g Haselnüsse
200 g Rosinen
100 g Honig
150 ml Apfelsaft
750 g geriebene Äpfel ohne Schale, ohne Kerngehäuse

dies auch mischen, dann alles zusammen verkneten
P1030149
1 Kastenform fetten, Teig einfüllen, etwas Haferflocken oben rüberstreuen

Ofen auf Umluft 165° C, untere Schiene 60 Minuten backen,10 Minuten abkühlen, dann vorsichtig aus der Form stürzen
P1030153 - Kopie
und dann essen, Guten Appetit

Es ist unwahrscheinlich lecker!!!! mal sehen, wie viel mein Mann davon verdrückt, wenn er gleich von der Arbeit kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: