and the winner is:

nein, nicht die CDU,

sondern die Ochsenherztomate!
Ochsenherztomate

Nach einem schwierigen Start in die Tomatensaison gab es schließlich doch reichlich Blüten und nachfolgend Früchte. Die Ochsenherztomate, ich ziehe sie schon in der 3. Saison, war noch nie meine Lieblingssorte, zwar optisch sehr ansprechend, aber fad im Geschmack. Nun überraschte sie durch außergewöhnlich viele Früchte, die auch einen angenehmen Geschmack haben und alle äußerst gesund sind.
Eigentlich wollte ich sie aus meinem Sortiment streichen, aber nun geht sie als Favorit ins nächste Jahr.

Tomatenplantage

Tomatensortiment

demnächst mehr über die Paradeiser, und nun zurück zum Wahlstudio

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: